Autokauftipps

Ein Autokauf ist keine leichte Sache, weil es so vieles zu beachten gibt. Da die wenigsten Autokäufer dann auch noch echte Experten sind, gibt es grundlegende Autokauf Tipps, die jeder beachten sollte. Das fängt schon bei den Vorabüberlegungen an. Die sollte jeder potenzielle Autokäufer anstellen. Endergebnis sollte sein, dass der Kaufinteressent weiß, welches Auto und welche Ausstattungselemente er genau haben möchte sowie wie er es finanzieren kann. Sich Vorabüberlegungen zu machen, ist einer der wichtigsten Autokauf Tipps, weil diese später das Suchen und auch das Verhandeln einfacher machen. Mit dem Wunschwagen im Kopf, sollte der Käufer dann nur gleich zum Händler gehen, wenn die Bezahlung schon klar ist.

Autokauf Tipps machen den Autokauf einfacher

Ist das nicht der Fall, sollte er sich erst einmal günstige Kreditangebote von Hausbanken einholen, die er später mit denen der Herstellerbanken vergleichen kann. Dann geht es aber ab zum Händler – nicht nur zu einem, sondern zu mehreren, die das Wunschauto im Angebot haben. Dieser Punkt steht auf fast jedem Merkblatt mit Autokauf Tipps. Wenn man zu mehreren Händlern geht und von jedem ein Angebot einholt, kann kann man am Ende den Günstigsten auswählen, oder noch besser: die Händler werden mit dem Preis nach unten gehen. 10 bis 20 Prozent Rabatt kann man so rausschlagen. Ist das Wunschfahrzeug ein gebrauchtes Auto, sollten Probefahrten gemacht werden. Zum Thema Autokauf Tipps muss allerdings gesagt werden, dass es keine einheitliche Meinung gibt. Die Quellen, die solche Ratschläge anbieten, sind mittlerweile unüberschaubar geworden. Ob die gut sind, ist eine andere Frage. Die Autokauf Tipps von Fachzeitschriften wie AutoBild oder den Verbänden wie ADAS und AVD sind aber schon wertvoll, weil sie von Experten kommen.

» zu Ihrer persönlichen Seite

Ihre letzten Aktionen auf auto.de:

Kürzlich angesehene Fahrzeuge:
Neuwagen