Daihatsu

Daihatsu

Die Daihatsu Motor Co., Ltd. ist vor allem für ihre Produktion von Kei-Car-Neuwagen bzw. bekannt. Diese in Japan verbreitete Autoklasse ist gleichzusetzen mit den in Deutschland bekannten Kleinstwagen. Dabei sind die Neuwagen und Gebrauchtwagen mit der Maximallänge 3,39 m und der Maximalbreite von 1,47 m längst nicht so arm an Varianten wie in Deutschland, beispielsweise sind als Kei-Car neben den bekannten Kleinwagen auch Microvans und Geländewagen erhältlich. Die Aktienmehrheit an Daihatsu hält Toyota inne und es ist infolge dessen ein Mitglied der Toyota-Gruppe. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Ikeda in der Präfektur Osaka in Japan. Im Jahr 2007 beschäftigte der Autohersteller 12.572 Mitarbeiter und machte in den Jahren 2006/07 einen Umsatz von 1.637 Milliarden Yen. ... mehr

Daihatsu Gebrauchtwagenangebote

  • Daihatsu Sirion 1.3 ECO 4WD ALLRAD Klima

    Gebrauchtwagen 11/2009 87.000 km 67 kw (91 PS) 5750,- EUR

    94127 Neuburg am Inn
    Benzin, Handschaltung
    6.3/8/5.3 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    148 g/km CO2-Emission kombiniert
  • Daihatsu YRV 1.0 Plus

    Gebrauchtwagen 03/2004 74.690 km 43 kw (58 PS) 1250,- EUR
    37077 Göttingen
    Benzin, Handschaltung
    0/0/0 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    keine Angabe CO2-Emission kombiniert
  • Daihatsu Cuore Blue Line

    Gebrauchtwagen 06/2002 96.527 km 41 kw (56 PS) 1275,- EUR
    53177 Bonn
    Benzin, Handschaltung
    0/0/0 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    keine Angabe CO2-Emission kombiniert
  • Daihatsu Sirion 1.0 Plus Plus

    Gebrauchtwagen 08/2003 164.454 km 43 kw (58 PS) 1790,- EUR
    67308 ZELLERTAL
    Benzin, Handschaltung
    5.5/6.7/0 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    128 g/km CO2-Emission kombiniert
  • Daihatsu Cuore GL Classic 2 Hand Nur 87000 Km

    Gebrauchtwagen 04/2001 87.000 km 41 kw (56 PS) 1795,- EUR
    59909 Bestwig- Nuttlar
    Benzin,
    5.1/6.4/4.4 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    124 g/km CO2-Emission kombiniert
  • Daihatsu Sirion 1.0 *8-fach bereift*

    Gebrauchtwagen 06/2004 133.850 km 43 kw (58 PS) 1912,- EUR
    86609 Donauwörth
    Benzin, Handschaltung
    5.5/6.7/4.7 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    129 g/km CO2-Emission kombiniert
  • Daihatsu Cuore 1.0 Edition KLIMA+TÜV NEU + GARANTIE

    Gebrauchtwagen 06/2005 99.988 km 43 kw (58 PS) 1990,- EUR
    47809 Krefeld
    Benzin,
    4.8/6/4.1 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    114 g/km CO2-Emission kombiniert
  • Daihatsu Sirion 1,3 Sport. Klima.EFH.ZV.

    Gebrauchtwagen 05/2005 154.000 km 64 kw (87 PS) 1999,- EUR
    41179 Mönchengladbach
    Benzin, Handschaltung
    0/0/0 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    keine Angabe CO2-Emission kombiniert
  • Daihatsu Cuore 1.0 Edition, Euro 4, Tüv neu, Scheckhef

    Gebrauchtwagen 01/2005 90.000 km 43 kw (58 PS) 2000,- EUR
    18198 Stäbelow
    Benzin,
    4.8/6/4.1 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    114 g/km CO2-Emission kombiniert
  • Daihatsu Cuore 1.0 TOP 5T

    Gebrauchtwagen 02/2004 94.675 km 43 kw (58 PS) 2250,- EUR
    06849 Dessau
    Benzin, Handschaltung
    0/0/0 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    keine Angabe CO2-Emission kombiniert

Von der Hatsudoki Seizo Co., Ltd. zur Daihatsu Motor Co., Ltd.

Im Jahr 1907 wurde das Unternehmen von Professoren der Osakaer Universität gegründet. Es produzierte zunächst Gas- und später Dieselmotoren. Im Jahr 1930 wurde das erste Fahrzeug gebaut. Dabei handelte es sich um ein Dreirad mit Benzinmotor, welches als Nutzfahrzeug diente. Drei Jahre später folgte diesem ein Dreirad zum Personentransport. Der erste Lastwagen der Hatsudoki Seizo Company kam 1937 auf den Markt, dieser Neuwagen hatte schließlich vier Räder. Sechs Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg benannte sich die Firma in Daihatsu Motor Company um. Seit dieser Zeit etablierte sich das Unternehmen mit der Produktion von Neuwagen im Segment der Transport- und Personenkraftwagen. In Deutschland wurde im Jahr 1988 die Daihatsu Deutschland GmbH gegründet, vorher wurden die Neuwagen und Gebrauchtwagen der japanischen Automarke von Importeuren für den deutschen Markt bereitgestellt. Seit Anfang des Jahres 2013 vertreibt Daihatsu in Europa keine Neuwagen mehr und zog sich damit vom europäischen Markt zurück. Der Markt für Gebrauchtwagen vielmehr für Ersatzteile ist bis zum Jahr 2028 durch die Schweizer Emil Frey Gruppe abgesichert.

Name, Logo und Design der Neu- und Gebrauchtwagen

Der Markenname ist eine Ableitung von Osaka, dem ursprünglichen Firmennamen Hatsudoki Seizo. Wird das erste japanische Schriftzeichen des Namens Osaka mit dem von Hatsudoki Seizo zusammengesetzt, spricht sich das neue Wort Daihatsu aus. Das Logo ist ein stilisiertes D, welches sich auf allen Neuwagen und Gebrauchtwagen der Automarke wiederfindet. Die Daihatsu-Modelle des japanischen Herstellers zeichnen sich durch eine kompakte, gedrungene Form aus, die trotz der geringen Maße eine angenehme Großzügigkeit der Innenraumgestaltung zulässt. Weiterhin entspricht das Design der meisten Neuwagen und Gebrauchtwagen von Daihatsu dem, was man in Europa für typisch japanisch hält. So strahlen alle Fahrzeuge etwas leicht verspieltes aus.

Sicherheit- und Umweltaspekte

Aufgrund ihrer Dimensionen ist die Sicherheit bei Neuwagen und Gebrauchtwagen im Kleinstwagensegment ein wichtiger Aspekt. Haben größere Daihatsu-Modelle viel Platz für Knautschzonen, welche die Wucht eines Unfalls aufnehmen können, so sind diese bei Kei-Cars nicht gegeben. Allerdings können sie so konstruiert werden, dass die Kräfte umgeleitet und Fahrzeuge ebenfalls hohe Standards in puncto Sicherheit erfüllen. Auch tragen aktive Sicherheitsausstattungen dazu bei, dass die Passagiere im Innenraum des Fahrzeugs gut aufgehoben sind. Im Bereich Umweltschutz sind seit jeher kleine Wagen größeren überlegen, da sie weniger stark motorisiert werden und damit auch weniger Schadstoffe ausstoßen. Neben diesem Aspekt trägt Daihatsu viel dazu bei, dass Neuwagen und Gebrauchtwagen aus ihrer Produktion die Umwelt schützen. So entwickelte der Hersteller im Jahr 2002 den ersten selbst regenerierenden Katalysator, was dessen Lebenszeit erheblich erhöht. Auch Techniken, wie etwa eine Automatik, die den Motor bei Stillstand an einer Ampel automatisch aus- und einschaltet, werden in den Neuwagen von Daihatsu integriert.

Daihatsu – Gebrauchtwagen

Da der Vertrieb von Neuwagen in Europa Anfang des Jahres 2013 vom japanischen Unternehmen eingestellt wurde, sind die Fahrzeuge noch über bestimmte Importeure zu erhalten. Außerdem entsprechen einige Toyota-Modelle den Neuwagen von Daihatsu. Darüber hinaus ist der Gebrauchtwagen-Markt groß und Fahrzeuge können bei entsprechenden Händlern oder von Privatpersonen erworben werden. Die Gebrauchtwagen der Automarke eignen sich entweder als Zweitwagen für oder als Fahrzeug für Menschen, die sich im urbanen Lebensraum schnell und zuverlässig fortbewegen wollen.