Jaguar

Jaguar

Das Tier Jaguar steht nicht nur für eine unglaubliche Eleganz, sondern auch für seine unbeschreibliche Dynamik und Sicherheit. Somit war für die britische Automarke Jaguar Cars Ltd. die Wahl für den entsprechenden Namen schnell gefallen. Schließlich verkörpern die Modelle geschickt klassische britische Eleganz mit sportlichem Luxus. Nicht nur Autofans aus Deutschland wissen, dass Jaguar nicht von unverwechselbarer Ästhetik, einem exklusivem Stil und legendärem Komfort zu trennen ist. Kaum eine Marke vereint diese Aspekte so gekonnt und kann sich dadurch zu Recht als „Synonym für luxuriöse wie aufregende Modelle“ betiteln. Und die Palette dieser Fahrzeuge ist riesig und hat für jeden Geschmack genau das Richtige. So sind heute die Gebrauchtwagen von Jaguar eine gute Wertanlage und unter Liebhabern sehr begehrt. ... mehr

Jaguar Gebrauchtwagenangebote

  • Jaguar X-Type ESTATE 2.2 D Executive/Xenon/Navi/PDC

    Gebrauchtwagen 12/2007 142.700 km 107 kw (145 PS) 7450,- EUR

    56727 Mayen
    Diesel, Handschaltung
    6.2/8.3/4.9 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    164 g/km CO2-Emission kombiniert
  • Jaguar E-Type S-Type 2.7 Executive Finanzierung ohne S

    Gebrauchtwagen 07/2006 174.000 km 152 kw (207 PS) 9900,- EUR

    54657 Badem
    Diesel, Automatik
    0/0/0 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    keine Angabe CO2-Emission kombiniert
  • Was ist Ihr Auto wert?

    Finden Sie jetzt gratis den Marktpreis Ihres Autos heraus & verkaufen Sie es direkt zum Top-Preis!

    Jetzt KOSTENLOS bewerten

    sponsored by wirkaufendeinauto.de

  • Jaguar XF 4.2 V8 Sitzheizung PDC Tempomat

    Gebrauchtwagen 05/2008 205.500 km 306 kw (416 PS) 19900,- EUR

    54657 Badem
    Benzin, Automatik
    0/0/0 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    keine Angabe CO2-Emission kombiniert
  • Jaguar XF 3.0 D V6 S Leder Navi Keyless Dyn. Kurve

    Gebrauchtwagen 06/2013 97.810 km 202 kw (275 PS) 25890,- EUR

    34123 Kassel
    Diesel, Automatik
    6/7.5/5 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    159 g/km CO2-Emission kombiniert
  • Jaguar XF 3.0 D V6 Leder Navi Keyless e-Sitze Holz

    Gebrauchtwagen 09/2014 86.368 km 177 kw (241 PS) 25990,- EUR

    34123 Kassel
    Diesel, Automatik
    6/7.5/5 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    159 g/km CO2-Emission kombiniert
  • Jaguar XF 3.0 D V6 D BLACK-PACK 19Aquila Schiebeda

    Gebrauchtwagen 06/2014 39.915 km 177 kw (241 PS) 26495,- EUR

    34123 Kassel
    Diesel, Automatik
    6/7.5/5 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    159 g/km CO2-Emission kombiniert
  • Jaguar XF 2.2 D R-Sport Leder Navi Xenon Rückfahr

    Gebrauchtwagen 04/2015 25.586 km 147 kw (200 PS) 26495,- EUR

    34123 Kassel
    Diesel, Automatik
    5.1/6.1/4.5 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    135 g/km CO2-Emission kombiniert
  • Jaguar XF 3.0 V6 Diesel S AEROPAKET Leder Navi Key

    Gebrauchtwagen 03/2014 98.494 km 202 kw (275 PS) 26999,- EUR

    34123 Kassel
    Diesel, Automatik
    6/7.5/5 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    159 g/km CO2-Emission kombiniert
  • Jaguar XF 2.2 D Diesel Leder Navi Keyless e-Sitze

    Gebrauchtwagen 07/2015 27.904 km 147 kw (200 PS) 27444,- EUR

    34123 Kassel
    Diesel, Automatik
    5.1/6.1/4.5 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    135 g/km CO2-Emission kombiniert

Die Gründung der Automarke Jaguar

Das Unternehmen wurde im Jahr 1922 gegründet und hieß zunächst Swallow Sidecars. Es stellte in den Anfangsjahren Motorradbeiwagen her und vier Jahr später bot es dann auch zusätzlich Reparaturen für die Karosserie an. Daraus entwickelte sich eine neue Produktion für komplette Karosserien, die ein sportlich elegantes Design hatten und auf der Basis eines Austin beruhten. Die eigentliche Produktion von Neuwagen erfolgte erst im Jahr 1931 unter dem Firmennamen Swallow und dem folgten viele Modelle, die mit unterschiedlichster Ausstattung ausgerüstet waren. Wer heute einen Gebrauchtwagen aus dieser Zeit besitzt, kann sich glücklich schätzen. Die Automarke Swallow Sidecars firmierte damals mit dem Logo SS und präsentierte bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges auch Sportwagen unter diesem Symbol. Jedoch verzichtete der Autohersteller nach dem Zweiten Weltkrieg auf sein Markenzeichen mit den zwei S und verwendete von da an den Begriff Jaguar für alle Neuwagen. Der Autohersteller stellte dann erstmals 1948 auf einer Motor Show in London einen Jaguar-Neuwagen vor. Diese sportliche Modell, der sogenannte XK, besaß einen neu konstruierten Motor, der vor allem für die sportlichen Neuwagen verwendet wurde und ist heute als Gebrauchtwagen auch in Deutschland ein Oldtimer mit ganz besonderer Eleganz.

Der Jaguar geht zu Ford

Seit dem Jahr 1989 gehörte Jaguar zu der amerikanischen Ford Motor Company und das zog nach sich, dass die Modelle überarbeitet wurden und die Jaguar-Gebrauchtwagen aus dieser Zeit einen hohen Wert haben. Man feilte an der technischen Ausstattung, dem Hubraum, aber auch der Ausstattung der Neuwagen und setzte als Autohersteller Signale, indem Bestandteile wie das Fahrerairbag und die Wegfahrsperre als Serienausstattungen angeboten wurden. So kam es, dass Jaguar als Neuwagen erstmals in den 1990er Jahren mit Gewinn verkauft wurde, aber auch dazu, dass die Produktion bestimmter Typen eingestellt wurde. Diese waren dann nur noch als Jaguar-Gebrauchtwagen erhältlich. Acht Jahre nach der Übernahme der Firma gründete die Ford Motor Company die Premier Automotive Group, in der sie alle Marken aus dem Luxussegment zusammenfasste. Das waren neben Jaguar auch Aston Martin und Lincoln sowie wenig später Volvo und Land Rover. Diesen Modellen ist gemeinsam, dass sie auch als Gebrauchtwagen einen hohen Wert besitzen und immer noch einen hohen Grad an Fahr-Sicherheit aufweisen.

Die Automarke Jaguar heute

Das Unternehmen war bis Ende 2012 unter dem Namen Jaguar Cars Ltd. geführt und verfügt über ein Entwicklungszentrum sowie Autowerke in Großbritannien. Seit dem Jahr 1989 gehörte es zur Ford Motor Company und seit dem März 2008 zu der indischen Firma Tata Motors. Im Jahr 2010 präsentierte das Unternehmen eine neu entwickelte Luxuslimousine, deren Karosserie zum großen Teil aus Aluminium gefertigt wurde. Diesen neuen Trend setzten auch die folgenden Modelle fort, die auch als Jaguar-Gebrauchtwagen interessant sind und sehr gern gekauft werden. Sie orientieren sich nicht mehr an den Vorgängermodellen im Design und wurden zunehmend moderner in ihrer Optik. Zudem gibt es nun auch einen Kombi als Neuwagen bei Jaguar sowie einen zweisitzigen Sportwagen, der 2012 auf dem Pariser Autosalon präsentiert wurde.

Jaguar und sein kulturelles Engagement

Der Autobauer ist seit Langem in der internationalen Kunstszene durch sein Engagement bekannt und nicht nur durch die Produktion von Neuwagen. So besteht seit dem Jahr 2011 eine Zusammenarbeit mit dem bekannten Künstler Stefan Szczesny. Mit ihm wurden bereits die verschiedensten Projekte unter dem Namen Jaguar Art Projects realisiert. So gab es 2011 eine gemeinsame Ausstellung Schattenskulpturen in den Touristenorten Sankt-Moritz und Saint-Tropez sowie auf der Insel Sylt. Auch in Frankfurt am Main stellte der Künstler gemeinsam mit dem Autohersteller eine Vielzahl von Skulpturen und Keramiken sowie Gemälden aus. Ob der Künstler einen Neuwagen oder Gebrauchtwagen von Jaguar fährt, ist nicht bekannt.