Mazda CX-9

Mazda CX-9

Mit der ‚Seele eines Sportwagens’ rollt der Mazda CX-9 über die amerikanischen Straßen und erweckt dabei die Aufmerksamkeit der Autofahrer – schließlich ist das Steilheck doch ein SUV und hat die für sein Fahrzeugsegment typische hohe Sitzposition sowie einen Allradantrieb. Der kleine Bruder des CX-7 bietet auf drei Sitzreihen Platz für sieben Personen und verwöhnt diese mit einer umfangreichen Komfort- und Sicherheitsausstattung. Dabei wird das Wort Komfort bei dem Crossover im wahrsten Sinne des Wortes groß geschrieben. Denn mit einem Radstand von 2.90 Meter erwartet die Insassen viel Freiheit auf allen drei Sitzreihen und zusätzlich können sich die Passagiere auf ein Ladevolumen von 800 Litern freuen. ... mehr

Mazda CX-9 Gebrauchtwagenangebote

  • Mazda CX-9 Exclusive 3.7 l Garantie bis 07/18 + 2 J

    Gebrauchtwagen 07/2015 21.000 km 204 kw (277 PS) 29950,- EUR
    34123 Kassel
    Benzin, Automatik
    0/0/0 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    keine Angabe CO2-Emission kombiniert

Mit der ‚Seele eines Sportwagens’ erobert der Mazda CX-9 die Autowelt

Seine Ambitionen als Sportwagen setzt der Mazda CX-9 unter der Motorhaube um. Ein 263 PS starker 3.5 Liter V6-Benziner bringt das SUV auf Hochtouren und katapultiert den dynamischen Crossover bei einem Drehmoment von 325 Nm in weniger als 8 Sekunden auf Tempo 100. Mit diesen Leistungswerten ist der Fahrspaß vorprogrammiert. Auch optisch fällt der Fünftürer im Segment der SUVs auf – das Steilheck wendet sich vom typischen SUV-Look ab und fasziniert durch seine weichen Bögen und sanft abgerundeten Kanten, die das Fahrzeug elegant erscheinen lassen. Sportliche Akzente erhält das 5.07 Meter lange Modell durch die breiten Hüften und die stark modellierten Radhäuser.

Optisch unterscheidet sich das SUV von klassischen Geländewagen

Bisher ist der Mazda CX-9 nur in den USA erhältlich. Allerdings wäre das SUV auch für den europäischen Markt gut geeignet, denn mit seiner eleganten Optik, dem komfortablen Innenraum und dem durchzugsstarken Triebwerk könnte der Crossover auch so manchen Autofahrer hierzulande für sich begeistern.