Renault R 18

Renault R 18

Im Jahr 1978 erlebt der Renault R 18 nach einer Entwicklungszeit von eineinhalb Jahre seine Weltpremiere. Zu Beginn wird das Modell nur als viertürige Stufenheck-Limousine in den Ausstattungsversionen TL, GTL, TS und GTS angeboten. Bereits ein Jahr später erlebt der „Break“ genannte fünftürige Kombi auf dem Genfer Auto-Salon seine Weltpremiere. Seit 1980 umfasst die Motorenpalette des R 18 nicht nur Benziner, sondern auch Diesel-Triebwerke. Außerdem erblickt im gleichen Jahr erstmals das Topmodell der Baureihe mit einer Motorleistung von zunächst 100 PS, und später sogar 125 PS das Licht der Öffentlichkeit. In Europa wird die Produktion des Modells 1986 eingestellt. Suchen Sie einen günstigen Mittelklassewagen? Bei www.auto.de werden Sie garantiert das passende Fahrzeug finden!