Smart

Smart

Smart ist eine vergleichsweise junge Automarkte und deswegen sind die Gebrauchtwagen auch noch alle relativ jung. Die Geschichte des Autoherstellers beginnt im Jahr 1993, als der Schweizer Nicolas G. Hayek, Gründer der Swatch-Gruppe, seine Vision eines kleinen, pfiffigen Autos realisiert und anfängt, Neuwagen zu produzieren. Es soll zugleich preisgünstig und damit ein Auto für jedermann sein. 1994 wird schließlich das Unternehmen als Micro Compact Car AG in Biel als gemeinsame Tochtergesellschaft von Daimler-Benz und der SMH Automobile gegründet. In Zusammenarbeit mit Volkswagen ging der erste Smart Neuwagen, das Swatch Car, in Produktion, dessen Markteinführung wegen Differenzen der Unternehmer jedoch nie erfolgt. Stattdessen kommt 1998 der Stadtflitzer smart fortwo auf den Markt, der erste Smart Neuwagen, der auch serienmäßig produziert wird. Dieser Smart als Gebrauchtwagen fährt heute immer noch auf den Straßen der Welt. Wegen steigender Entwicklungskosten verkauft Hayek das Unternehmen an Daimler Benz. ... mehr

Smart Gebrauchtwagenangebote

  • Smart ForTwo smart & pure

    Gebrauchtwagen 07/1999 94.171 km 33 kw (45 PS) 2400,- EUR

    92334 Berching
    Benzin, Halbautomatik
    // l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    keine Angabe CO2-Emission kombiniert
  • Smart ForTwo CDI *BRABUS*ALU*KLIMA*PANORAMA*TÜV NEU*

    Gebrauchtwagen 05/2004 124.500 km 30 kw (41 PS) 2980,- EUR

    14554 Seddiner See
    Diesel,
    3.8/4.5/3.6 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    101 g/km CO2-Emission kombiniert
  • Smart ForTwo BRABUS LM-FELGEN / LEDER / GLASDACH

    Gebrauchtwagen 06/1999 72.050 km 40 kw (54 PS) 3940,- EUR

    51105 Köln
    Benzin, Automatik
    5.1/6.3/4.4 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    122 g/km CO2-Emission kombiniert
  • Smart ForTwo coupe softouch passion Automatik Klima

    Gebrauchtwagen 07/2008 64.590 km 52 kw (71 PS) 5870,- EUR

    42697 Solingen
    Benzin, Automatik
    4.7/6.1/4 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    112 g/km CO2-Emission kombiniert
  • Smart ForTwo coupe mhd pure, Leder,Klima uvm.

    Gebrauchtwagen 02/2012 41.700 km 45 kw (61 PS) 6250,- EUR

    39120 Magdeburg
    Benzin, Automatik
    4.7/6.1/4 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    112 g/km CO2-Emission kombiniert
  • Smart ForTwo 71 PS

    Gebrauchtwagen 05/2010 30.500 km 52 kw (71 PS) 6490,- EUR

    66740 Saarlouis
    Benzin,
    0/0/0 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    keine Angabe CO2-Emission kombiniert
  • Smart ForTwo 1.0 Autm. High Style Pano/Klima/SHZ

    Gebrauchtwagen 02/2010 39.300 km 52 kw (71 PS) 6950,- EUR

    22047 Hamburg
    Benzin, Automatik
    0/0/0 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    keine Angabe CO2-Emission kombiniert
  • Smart ForTwo Cabrio Brabus/Leder/Navi/St-Hzg/F1

    Gebrauchtwagen 12/2007 100.000 km 62 kw (84 PS) 7490,- EUR

    01257 Dresden
    Benzin, Automatik
    5.4/6.8/4.6 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    125 g/km CO2-Emission kombiniert
  • Smart ForTwo Coupe 45kW Pure, Klimaanlage

    Gebrauchtwagen 09/2003 93.000 km 45 kw (61 PS) 1450,- EUR
    82293 Mittelstetten-Vogach
    Benzin, Handschaltung
    5/6.1/4.3 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    120 g/km CO2-Emission kombiniert
  • Smart ForTwo AUTOM: COUPE ZV MP3 CD EFH 2:HAND Motor

    Gebrauchtwagen 04/2002 145.231 km 40 kw (54 PS) 1750,- EUR
    14480 Potsdam
    Benzin, Automatik
    5.1/6.3/4.4 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    122 g/km CO2-Emission kombiniert

Der Kleine Flitzer in Deutschland

Die gesamte Verwaltung des Autoherstellers ist in Deutschland ansässig und zwar in Böblingen, jedoch steht die Produktion der Neuwagen von Smart in Frankreich in Hambach. Der Ort liegt nahe der saarländischen Grenze und wird unter den Einheimischen auch gern Smartville genannt. Hier werden verschiedene Typen gefertigt. Durch den Wechsel zu Daimler im Jahr 2006 wurden alle Mitarbeiter in diese Firma überführt und mit der Auflösung der Smart GmbH zum 31. Dezember 2006 dem neuen Arbeitgeber verpflichtet.

Die Idee der Automarke

Ein Fahrzeug zu entwickeln, das kleiner ist als der kleinste Golf und trotzdem durch Sicherheit besticht, beschäftigte schon lange die Entwickler der Autobranche. Ideen gab es bereits in den 1980er-Jahren viele. Sie reichten von einem Plexiglasauto bis hin zu einem Mercedes-Stadtwagen. Das Besondere an der Entwicklung war, dass sich nicht nur die Industrie für ein solches Modell interessierte, sondern auch an den Hochschulen und Universitäten in Deutschland fleißig geforscht wurde, um für einen Kleinstwagen eine Konzeption zu entwerfen. So legten Studenten der Hochschule für Gestaltung Pforzheim dem späteren Smart-Projektleiter ein Projekt vor, in dem die wichtigsten Eigenschaften des künftigen Autos umrissen waren. Außerdem wurde in einem Projekt an der Hochschule der Bildenden Künste Kassel ein Konzept vorgelegt, das mit dem späteren Aussehen des Smart-Neuwagens zahlreiche Gemeinsamkeiten aufweist.

Der kleine Smart entwickelt sich zu einem Großen in der Automobilwelt

In Kooperation mit BRABUS entsteht schließlich die smart-BRABUS GmbH. Das Unternehmen verfeinert den fortwo technisch und lässt das moderne Automobil in einem völlig neuen Licht erscheinen. Bei der Präsentation des fortwo 101, dem Neuwagen von Smart, staunt die Öffentlichkeit über die Ausstattung mit einem 101 PS starken Motor. Im Frühjahr 2002 kommt das smart fortwo cabrio als Neuwagen auf den Markt, das in Anlehnung an das fortwo coupé entwickelt wurde. Heute sind die Modelle des Smart als Gebrauchtwagen immer noch begehrt.

Smart mischt den Roadster-Markt auf

Das fortwo cabrio verfügt über ein stufenlos regulierbares Textilverdeck, das sich sogar während der Fahrt öffnen lässt. Auch das Fun-Car crossblade imponiert mit einer besonderen Wetterbeständigkeit, obwohl das limitierte Modell weder über eine Frontscheibe, noch über ein Dach verfügt und ausschließlich mit Sicherheits-Bügeln versehen ist. Auch als Gebrauchtwagen haben die Modelle des Autoherstellers heute noch einen hohen Wert. Bei Auto.de können Sie sich auch einen Überblick über die Modelle wie den smart roadster oder smart forfour verschaffen. Letzterer entstand in Zusammenarbeit mit Mitsubishi und überzeugt durch seine Sicherheit auf der Straße und ist als Gebrauchtwagen für viele ein attraktiver Einstieg.

Wer gut ist, wird nachgeahmt

Die neue Automarke entwickelte sich in der ganzen Welt als der Kleinstwagen schlechthin weiter und so kam es, dass das Auto in China nachgebaut wurde. Nicht nur als Smart Gebrauchtwagen und Neuwagen sind die Modelle des Unternehmens überall bekannt. Im Jahr 2006 baute ein chinesisches Unternehmen, die CMEC, ein Auto, das den Namen Electric City Smart hatte. Dieses Modell war gedacht für den Export in europäische Länder und eine fast identische Kopie des City-Coupé, das in den Jahren 1998 bis 2000 hergestellt wurde. Die Daimler Chrysler AG leitete damals rechtliche Schritte ein, um gegen dieses Plagiat zu klagen. Ähnlich verhielt es sich mit dem Nachbau der Neuwagen der chinesischen Firma Shuanghuan. Die Autos wurden aber nicht unter der Automarke Smart, sondern als ShuangHuan Noble und Bubble verkauft. Diese beiden Modelle werden in Europa von einer italienischen Firma vertrieben. Es ist fraglich, ob diese Gebrauchtwagen einen ähnlich hohen Wert haben, wie die original Smart-Neuwagen.