Suzuki

Suzuki

Der Zimmermann Michio Suzuki gründete im Jahr 1909 ein Unternehmen zur Herstellung von Webstühlen. Jedoch war er so vom fortschrittlichen Fahrzeugbau der Amerikaner und Europäer begeistert, dass er beschloss, ein eigenes Automobil zu entwickeln. Dabei kam Suzuki auch die große Nachfrage nach Neuwagen in Japan entgegen. Er zerlegte einen Austin seven im Jahr 1936 gänzlich in seine Einzelteile, um das Auto bis auf das kleinste Detail in Augenschein zu nehmen. Schließlich begann er mit der Konstruktion des ersten Suzuki Prototyps, dem ersten Neuwagen von Suzuki, dessen Vorbild hierfür der besagte Austin seven war. Danach wurden noch weitere Neuwagen von Suzuki gefertigt, jedoch stellte man die Produktion aufgrund des Krieges um. So kam es, dass die Produktion von Neuwagen bei Suzuki vorerst eingestellt wurde. Gebrauchtwagen von Suzuki aus dieser Zeit findet man demzufolge nicht. Der Konzern produzierte in den Jahren des Krieges Munition und bekam zunehmend militärische Aufträge. Vielleicht war auch das ein Grund dafür, dass viele Werkstätten von Suzuki zerstört wurden. Nach dem Krieg widmete sich das Unternehmen der Produktion von Landmaschinen und Heizlüftern. ... mehr

Suzuki Gebrauchtwagenangebote

  • Suzuki Jimny mit Anhängerkupplung, 2-WD

    Gebrauchtwagen 10/1998 161.800 km 59 kw (80 PS) 1700,- EUR

    33100 Paderborn
    Benzin,
    8/9.1/7.3 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    189 g/km CO2-Emission kombiniert
  • Suzuki Alto 1.1 63 PS

    Gebrauchtwagen 09/2004 45.080 km 46 kw (63 PS) 2990,- EUR

    66740 Saarlouis
    Benzin,
    4.9/6.5/4 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    119 g/km CO2-Emission kombiniert
  • Suzuki Swift 1.3 I 93 PS

    Gebrauchtwagen 02/2009 107.900 km 68 kw (92 PS) 4940,- EUR

    66740 Saarlouis
    Benzin,
    6/8/5 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    148 g/km CO2-Emission kombiniert
  • Suzuki Swift 1.6 Sport Navi Sitzheizung

    Gebrauchtwagen 10/2008 94.000 km 92 kw (125 PS) 6890,- EUR

    42697 Solingen
    Benzin, Handschaltung
    7.2/9/6.2 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    175 g/km CO2-Emission kombiniert
  • Suzuki Swift 1.2 Comfort Klima SHZ (Deutsche Ausführ

    Neuwagen 12/2013 450 km 69 kw (94 PS) 12500,- EUR

    84307 Eggenfelden
    Benzin, Handschaltung
    4.9/5.8/4.4 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    113 g/km CO2-Emission kombiniert
  • Suzuki Jimny 1,3 Comfort `Club` 4WD

    Gebrauchtwagen 12/2015 7.400 km 63 kw (86 PS) 13950,- EUR

    21035 Hamburg
    Benzin, Handschaltung
    7.1/8.9/6 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    162 g/km CO2-Emission kombiniert
  • Suzuki SX4 S-Cross 1.6 DDiS 4x4 Comfort+

    Gebrauchtwagen 02/2015 38.591 km 88 kw (120 PS) 16900,- EUR

    27570 Bremerhaven
    Diesel, Handschaltung
    4.4/5.2/3.9 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    114 g/km CO2-Emission kombiniert
  • Suzuki SX4 1,6 VVT AWD SOFORT ALL.

    Neuwagen 04/2016 382 km 88 kw (120 PS) 16979,- EUR

    74867 Neunkirchen
    Benzin,
    5.7/6.8/5 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    135 g/km CO2-Emission kombiniert
  • Suzuki Baleno 1.0 Boosterjet Comfort (EW)

    Gebrauchtwagen 05/2016 2.130 km 82 kw (111 PS) 16990,- EUR

    27570 Bremerhaven
    Benzin, Handschaltung
    4.5/5.4/4 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    105 g/km CO2-Emission kombiniert
  • Suzuki SX4 S-Cross 4X4 Sitz-Heitzung + Tempomat

    Neuwagen 09/2015 116 km 88 kw (120 PS) 17690,- EUR

    84326 Falkenberg
    Benzin, Handschaltung
    5.9/7.1/5.1 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    135 g/km CO2-Emission kombiniert

Suzuki wird der neue Stern am Motorradhimmel

1952 präsentiert Suzuki dann sein erstes Motorrad, den Suzuki Power Free. Da sich auch dieses Motorrad bei den Japanern großer Popularität erfreute, war der Erfolgsweg des Unternehmens vorgezeichnet. 1954 entwickelt die Suzuki Motor Company den Suzulight, einen Kleinwagen, der zum absoluten Verkaufsschlager wird. Dieser war auch als Gebrauchtwagen von Suzuki gefragt. So macht sich der Automobilproduzent Suzuki nun auch weltweit einen Namen und steigt zum zweitgrößten japanischen Fahrzeughersteller nach Honda auf. Mit Gründung der amerikanischen Vertriebsgesellschaft Suzuki Motor Corp. ist der Konzern bereit, auch international Karriere zu machen und erweitert seine Produktpalette an Neuwagen beständig. So kam es, dass auch die Gebrauchtwagen der Automarke zunehmend auf den Straßen zu finden waren. Suzuki produziert nun auch Außenbordmotoren sowie Motorboote und etabliert sich Ende der 60er Jahre zu einem der stärksten Unternehmen in der Motorradproduktion.

Kooperation mit General Motors

Die Kooperation mit dem amerikanischen General-Motors-Konzern trägt weitere Früchte, so dass Suzuki weltweit Produktionsstätten erbauen lässt und die Anzahl der Mitarbeiter um ein Vielfaches vermehrt. Bei www.auto.de, dem größten deutschen Onlineportal zum Thema Automobile, finden Sie die gesamte Palette der Suzuki-Modelle als Neuwagen und Gebrauchtwagen und können sich darüber hinaus über alle Neuigkeiten in der Automobilwelt informieren. Hier erfahren Sie als erstes von den Neuwagen von Suzuki oder können sich beim Lesen von Fahrberichten einen Überblick verschaffen, welche Modelle einen besonderen Fahrkomfort und Sicherheit versprechen. Bei den Suzuki Gebrauchtwagen sind vor allem die Modelle der Kleinwagen in Deutschland beliebt.

Das Unternehmen Suzuki heute

Heute befinden sich in Japan sechs Werkstätten, in denen die Neuwagen von Suzuki gefertigt werden. Zudem unterhält die Automarke Produktionsstätten in anderen asiatischen Ländern wie China, Indonesien oder Indien. Dort sind auch die Suzuki Gebrauchtwagen ein Bestseller, da sie klein und wendig sind und wenig Sprit verbrauchen. In Europa werden auch viele Modelle hergestellt, zum Beispiel in Spanien sowie in Ungarn und Ägypten. Der Autohersteller hat insgesamt 35 Werke, in denen die Neuwagen gefertigt werden und beschäftigt über 50.000 Menschen. Dabei werden in den einzelnen Werken immer bestimmte Modelle gefertigt, die dann als Neuwagen in die ganze Welt geliefert werden.

Die Kooperation mit VW

Seit dem Jahr 2010 gibt es eine Minderheitsbeteiligung des Autoherstellers VW am Suzuki-Konzern. Diese besagt, dass der Konzern aus Deutschland ca. 20 Prozent an Aktien übernimmt und dafür von Suzuki einen Teil der Volkswagen-Aktien erhält. Jedoch soll es nicht zu einer weiteren Beteiligung des japanischen Autoherstellers kommen, da man fürchtet, als Marke unterzugehen. So hat der Käufer weiterhin die Sicherheit, beim Kauf eines Suzuki, egal ob als Neu- oder Gebrauchtwagen, eine selbstständige Marke zu kaufen.

Die Automarke Suzuki in Deutschland

Mit der Gründung der Suzuki Motor Handels GmbH im Jahr 1976 schaffte sich der Autohersteller in Deutschland eine Basis. Zunächst vertrieb man von dort aus keine Neuwagen von Suzuki, sondern vor allem Motorräder und Marineprodukte. Der Gründung folgte 1979 die Premiere bei der Vorstellung der aktuellen Neuwagen in Deutschland auf der IAA in Frankfurt am Main. Nur ein Jahr später wurden die Suzuki Neuwagen auch in Deutschland verkauft und auch der Handel mit Gebrauchtwagen entwickelte sich später. Die deutsche Tochter betreibt heute die Geschäftsbereiche Auto, Motorrad und Marineprodukte und hat ihren Sitz in Bensheim. Hier arbeiten ca. 350 Menschen.