Suzuki Samurai

Suzuki Samurai

Die Robustheit und guten Geländeeigenschaften wie Differentialsperre und Geländeübersetzung machen den Suzuki Samurai zu einem echten 4x4-Offroader. Das mit zuschaltbarem Allradantrieb ausgerüstete Modell kommt ursprünglich als Suzuki SJ 410 auf den Markt, der Nachfolger Suzuki SJ 413 wird ab 1985 als Suzuki Samurai verkauft. Als Karosserievarianten stehen eine dreitürige Ausführung mit Stahldach, eine Hardtop-Version und ein Cabrio mit Softtop zur Wahl. Unter der Haube hat der Offroader einen 1.3 Liter-Vierzylinder-Benzinmotor mit 60 PS oder den 69 PS starken 1.3 Liter-Motor mit Benzineinspritzung. Seit Ende der 90er wird der Suzuki Samurai ebenfalls mit einem 1.9 Liter-Diesel-Motor angeboten, der 63 PS leistet. Nicht nur Liebhaber von Geländewagen sollten bei www.auto.de vorbeischauen, denn hier ist für jeden Geschmack das richtige Fahrzeug dabei.