Wartburg 353

Wartburg 353

Über 20 Jahre lang erobert der Wartburg 353 von den 1960er bis 1980er Jahren unsere Straßen. Dabei ist das Oberklassemodell der DDR im Vergleich zu seinem Vorgänger mit einem wesentlich moderneren Fahrwerk mit 13 Zoll großen Rädern, einer Einzelradaufhängung, Schraubenfedern rundum sowie einer neuen Karosserie mit einem Kofferraumvolumen von über 500 Litern ausgestattet. Doch damit gibt sich das robuste Leichtgewicht noch längst nicht zufrieden. ... mehr

Wartburg 353 Gebrauchtwagenangebote

  • Wartburg 353

    Gebrauchtwagen 04/1986 111 km 27 kw (37 PS) 1400,- EUR
    39464 Počátky
    Benzin, Handschaltung
    // l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    keine Angabe CO2-Emission kombiniert
  • Wartburg 353 1.3 Original Km , Rostfrei vom Opa

    Gebrauchtwagen 03/1989 60.400 km 43 kw (58 PS) 3899,- EUR
    01187 Dresden
    Benzin, Handschaltung
    0/0/0 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    keine Angabe CO2-Emission kombiniert
  • Wartburg 353 1.1 Erstklassig erhaltener Wartburg

    Gebrauchtwagen 04/1987 91.986 km 37 kw (50 PS) 4500,- EUR
    18507 Grimmen
    Benzin, Handschaltung
    7/9/6 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    keine Angabe CO2-Emission kombiniert

Die Topversion Wartburg 353 W begeisterte sogar mit einem 50 PS starken Triebwerk

Der Wartburg 353 verfügt über einer auf einem Kastenrahmen montierten Vollblechkarosse und schöpft seine Kraft aus einem vorn längs eingebauten Reihen-Dreizylinder-Zweitakter, der mit einer maximalen Geschwindigkeit von 135 km/h jede Menge Fahrspaß verspricht. Auch sein Design ist bei der Präsentation des Oberklassewagens auf der Höhe der Zeit. Für wahre Begeisterungsstürme sorgen bei dem robusten und zugleich zuverlässigen Fahrzeug die bequemen Sitze, die komfortable Federung sowie die ordentliche Straßenlage des Wagens.

Heute ist der Oberklassewagen ein waschechter Oldtimer

Mit dieser Aneinanderreihung an Vorzügen ist es wirklich nicht verwunderlich, dass der Wartburg 353 sogar von der Volkspolizei als Streifenwagen eingesetzt wurde und der Post bei der Briefzustellung half. Über die Jahre hinweg avanciert das Oberklassemodell zum waschechten Oldtimer, das sich noch heute großer Beliebtheit erfreut. Seine wesentlichsten Änderungen in der 22jährigen Modellgeschichten waren zudem die Einführung der S-Version sowie eine Kühlermontage vor dem Motor, mit welcher das Modell seit 1985 unterwegs war.