MINI E

MINI E

Der MINI E ist ein Automodell der MINI-Serie, welche vom deutschen Fabrikanten BMW hergestellt wird. Der MINI E kennzeichnet sich dadurch, dass es sich in erster Linie um ein Konzept und Pilotprojekt handelt. Dieses dient dem erhöhten Umweltbewusstsein in der Gesellschaft, was u. a. die Tatsache zeigt, dass es sich beim MINI E um einen Wagen ohne jegliche Emissionsbelastung handelt. Aktuell kann der MINI E noch nicht gekauft werden, da sich das Projekt noch immer in der Testphase befindet und nichts über die Lebenszeit eines solchen Autos bekannt ist.

Minimaler Platzaufwand und geringe Aufladezeit sorgen für hohen Komfort

... mehr

Der MINI E verfügt über einen Elektromotor, der an bestimmten Stationen nach einer gewissen Zeit wieder aufgeladen werden muss. Dabei dauert es lediglich drei Stunden, bis das Elektroauto von MINI wieder einsatzbereit ist. Die Reichweite liegt leider nur bei 250 km. Der Vorteil, den der Kleinwagen als umweltbewusstes Auflademdoell bietet, liegt aber in seiner Größe. Wer sich dafür entscheidet, eine mobile Aufladestation in der Garage zu befestigen, hat nicht das Problem mit dem Platzmangel, den etwa größere Autos mit Elektromotor häufig mit sich bringen.

Trotz hohem Umweltbewusstsein gibt es keine Schwächen bei der Sicherheit

Auch wenn die Priorität des MINI E ganz klar bei den relevanten Umweltfaktoren vorzufinden ist, so sieht man auch in Hinsicht auf die Sicherheit keine wirklichen Schwächen. Neben einem Kühler für den Motor, der das Überhitzen verhindert, zeugen hiervon auch die Vorkehrungen, die einen Stromschlag verhindern. Ein Kostenvorteil, den der Elektrowagen mit sich bringt, liegt darin, dass man im Jahr über 2.000 Liter an Benzin einsparen kann.