Peugeot

Peugeot

Der Visionär Armand Peugeot gründete 1896 das Unternehmen Société Anonyme des Automobiles Peugeot in Lille, Frankreich, und wurde somit zu einem der Pioniere innerhalb des Automobilbaus. Bereits sechs Jahre nach der Firmengründung des Autoherstellers verlassen 500 Neuwagen von Peugeot die französische Produktionsstätte und erobern den Markt. Innerhalb kürzester Zeit wird der markante Peugeot-Löwe als Markenzeichen bekannt und die Automarke Peugeot deckt den Automobilmarkt vom Kleinwagen bis hin zu Nutzfahrzeugen ab. Die tragende Säule des Peugeot Erfolges bleibt jedoch das Kleinwagensegment. Die Modelle Peugeot 107, 206, 207 und 1007 entwickelten sich zu richtigen Publikumsmagneten, machen Peugeot zum absatzstärksten Importeur von Kleinwagen in Deutschland und glänzen darüber hinaus mit einer vorbildlichen CO2-Bilanz sowie höchster Sicherheit. Auch als Gebrauchtwagen sind die Peugeot-Fahrzeuge immer wieder sehr beliebt und werden gern gekauft. ... mehr

Peugeot Gebrauchtwagenangebote

  • Peugeot 206 2.0 GSD/Klimaautom./Leder

    Gebrauchtwagen 01/2002 206.100 km 100 kw (136 PS) 1950,- EUR

    22047 Hamburg
    Benzin, Handschaltung
    0/0/0 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    keine Angabe CO2-Emission kombiniert
  • Peugeot Bipper 75

    Gebrauchtwagen 02/2009 185.000 km 54 kw (73 PS) 2699,- EUR

    13599 Berlin
    Benzin, Handschaltung
    6.7/8.4/5.7 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    157 g/km CO2-Emission kombiniert
  • Peugeot 307 Epok Klimaautomatik

    Gebrauchtwagen 11/2006 228.500 km 100 kw (136 PS) 2900,- EUR

    54657 Badem
    Diesel, Automatik
    0/0/0 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    keine Angabe CO2-Emission kombiniert
  • Peugeot 206 90 HDI Premium

    Gebrauchtwagen 05/2005 199.500 km 66 kw (90 PS) 2980,- EUR

    54657 Badem
    Diesel, Handschaltung
    0/0/0 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    keine Angabe CO2-Emission kombiniert
  • Peugeot 307 Sport 110 HDi

    Gebrauchtwagen 02/2002 169.900 km 79 kw (107 PS) 2980,- EUR

    54657 Badem
    Diesel, Handschaltung
    0/0/0 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    keine Angabe CO2-Emission kombiniert
  • Peugeot 307 CC 140 JBL

    Gebrauchtwagen 10/2006 125.000 km 103 kw (140 PS) 3999,- EUR

    78532 Tuttlingen
    Benzin,
    8.1/11.3/6.2 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    192 g/km CO2-Emission kombiniert
  • Peugeot 207 SW 95 VTi Filou Klimaanlage Scheckheft T

    Gebrauchtwagen 10/2008 92.000 km 70 kw (95 PS) 4750,- EUR

    04895 Falkenberg/Elster
    Benzin,
    6.3/8.2/5.2 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    140 g/km CO2-Emission kombiniert
  • Peugeot 107 70 Urban Move

    Gebrauchtwagen 12/2010 49.748 km 50 kw (68 PS) 5340,- EUR

    27570 Bremerhaven
    Benzin, Handschaltung
    4.5/5.4/4 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    103 g/km CO2-Emission kombiniert
  • Peugeot 107 Envy 70 Klima Drehzahlmesser

    Gebrauchtwagen 03/2012 32.849 km 50 kw (68 PS) 6680,- EUR

    75181 Pforzheim
    Benzin,
    4.6/5.5/4.1 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    109 g/km CO2-Emission kombiniert
  • Peugeot 206 + HDi eco 70 FAP CD-Player Klima

    Gebrauchtwagen 04/2012 60.000 km 50 kw (68 PS) 6970,- EUR

    42697 Solingen
    Diesel, Handschaltung
    4/4.9/3.5 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    104 g/km CO2-Emission kombiniert

Die Geschichte von Peugeot

Die Automarke begann seine Arbeit erstmals Ende des 18. Jahrhunderts, jedoch nicht mit der Produktion von Neuwagen, sondern als Unternehmen mit einer Ölmühle sowie einer Gerberei und Färberei. Dazu kam eine Spinnerei. Das Jahr 1810 gilt als Gründungsjahr des Autoherstellers, denn zu diesem Zeitpunkt wurde das Gelände in eine Eisengießerei umgewandelt. So kam es, dass Peugeot anfangs keine Neuwagen fertigte, sondern zunächst Kaffeemühlen und Nähmaschinen. Wobei auf letzteren schon das Peugeot-Emblem prangte. Der Löwe, das Symbol, ist seit dem Jahr 1858 die offizielle Marke und seit 1896 als Zeichen bekannt, das die Modelle des Fahrzeugherstellers ziert und die Neuwagen von Peugeot unverwechselbar macht.

Der Löwe als Symbol von Peugeot

In der damaligen Eisengießerei der Firma wurden auch Sägeblätter hergestellt. Die Sägezähne dieser Produktionsreihe erinnerten die Firmeneigentümer an das Maul eines Löwen und somit wurde beschlossen, den Löwen als Marke zu verwenden. Dabei verkörpert das Tier verschiedene Eigenschaften, für die die Sägeblätter von Peugeot standen. Diese Eigenschaften sind Robustheit, Elastizität und ein schneller Schnitt. Das Symbol zierte bis 1959 sogar die Kühlergrille der verschiedenen Modelle, bis es im Jahr 1959 abgeschafft wurde. Im Laufe der Zeit wurde der Löwe als Logo mehrmals verändert und auch seine Haltung wurde modifiziert. So sitzt er auf manchen Produkten aufrecht, während er beim Auto aufrecht auf den Hinterläufen mit gehobenen Tatzen steht. Bei Peugeot Gebrauchtwagen wird besonders deutlich, wie sich das Logo verändert hat.

Peugeot produziert nicht nur Neuwagen

Die Produktion von Fahrrädern ist ein weiterer Schwerpunkt des Unternehmens, das 1881 damit begann. Zuerst war es ein Hochrad, dem dann die Modelle folgten, wie man sie heute kennt. Das breite Produktangebot ermöglichte eine gute Marktdurchdringung auch in Deutschland. Das Unternehmen bietet auch heute noch neben den Peugeot Neuwagen Fahrräder im hochpreisigen Segment, darunter auch Klappräder, die gut im Auto verstaut werden können. Ebenfalls aktiv war die Automarke in der Produktion von Motorrädern. Die Produktlinie lief jedoch 1956 aus und seitdem werden nur noch Roller und Mofas unter dem Zeichen des Löwens hergestellt. Nicht zuletzt ist der Autohersteller neben Gebrauchtwagen- und Neuwagenverkauf auch aktiv im Mietwagengeschäft und bietet Kunden nicht nur die Möglichkeit, bestimmte Modelle auszuleihen, sondern verfügt zudem über den Service, Zubehör wie Dachgepäckträger, Kindersitze oder Fahrradträger auszuleihen.

Peugeot räumt Preise ab und glänzt mit Sportlichkeit

Doch nicht nur die Produktion von Kleinwagen als Neuwagen bei Peugeot macht stetig Fortschritte: Auch Limousinen, Coupés und Cabriolets werden bei Peugeot weiterentwickelt und bringen nicht nur das Publikum auf Automessen mit einem ausgezeichneten Design zum Staunen. Das Kompaktklassenmodell Peugeot 208 wurde von „Bild am Sonntag“ sogar mit dem „Goldenen Lenkrad 2007“ ausgezeichnet. Als weiterer Verkaufsschlager etablierte sich der 607 als Dieselfahrzeug, der mittlerweile ein beliebter Gebrauchswagen ist. Mit einem serienmäßigen Rußpartikelfilter stellt mit einer Euro-4-Norm und seiner Sicherheit viele andere Autos hinsichtlich der Abgasvorschriften in den Schatten.

Der Autohersteller Peugeot besticht mit sportlichen Cabrios und Limousinen

Der Peugeot 206 CC als Coupé-Cabrio-Edition besticht mit einem zusammenklappbaren Faltdach und seinem sportlichen Design ebenso, wie der Peugeot 406. Doch unabhängig davon, ob der Gebrauchtwagen Peugeot 206 oder 406 Ihr Herz erobert hat, bei Auto.de finden Sie nochmals alle Modelle und können bequem von zu Hause aus das brillante Design bestaunen und sich über alle aktuellen Neuheiten in der Welt der Automobile informieren. Sichern Sie sich noch heute einen Neuwagen von Peugeot oder einen Gebrauchtwagen!