Pontiac Trans-Am

Pontiac Trans-Am

Als Bezeichnung für Spitzenmodelle der Firebird-Serie mit einem V8-Motor erlangt der Pontiac Trans-Am weltweite Berühmtheit. In vier Generationen erobert das Muscle Car die Straßen dieser Welt erlangt sogar internationalen Ruhm als sprechendes Auto K.I.T.T. in der US-Serie ‚Knight Rider’. Gegen Ende der 1960er Jahre erlebt der Pontiac Trans-Am seine Weltpremiere und präsentiert sich mit seinem 340 PS starken 6.6 Liter V8-Triebwerk als äußerst exklusives Fahrzeug, das in 700 Ausführungen rasenden Anklang findet. Bis zu 370 PS haben die vier Baureihen des legendären Modells unter der Motorhaube und zeigen sich damit in jeder Generation in Bestform. ... mehr

Alle Ausstattungsdetails sind hochwertig verarbeitet

Nur die vierte Baureihe kann nicht mehr an den Erfolg ihrer Vorgänger anknüpfen, präsentiert sie sich äußerlich wie ein japanischer Sportwagen und weicht vom Muscle Car-Design ihrer Vorgänger ab. Eines haben jedoch alle Modelle des Pontiac Trans-Am gemeinsam – die Autos begeistern mit einem riesigen Innenraum, ihre Innenausstattung ist edel gestaltet und lässt keine Wünsche offen und trotz seines flachen Design begeistert das Spitzenmodell mit sehr viel Kopffreiheit. Die Sitze sind fest und bequem und seine Kopfstützen sind sehr hoch befestigt.

Als Muscle Car schreibt der Pontiac Trans-Am Erfolgsgeschichte

Zudem garantiert die riesige Windschutzscheibe eine tolle Sicht. Das straffe Fahrwerk des Pontiac Trans-Am wird vom bulligen Motorsound unterstützt und brilliert mit seiner tadellosen Kurvenlage.