ADAC-Präsident Meyer wird 60 - Magazin von auto.de
ADAC-Präsident Meyer wird 60

ADAC-Präsident Meyer wird 60

Heute (27.7.2009) vollendet ADAC-Präsident Peter Meyer das 60. Lebensjahr. Der gebürtige Westfale und selbstständige Unternehmer trat 1970 dem Club bei. Von 1997 an gehörte er dem Gesamtvorstand des ADAC Nordrhein an, dessen Vorsitzender er seit 2006 ist.

2001 übernahm Peter Meyer das Präsidentenamt des ADAC von Otto Flimm, der aus Altersgründen aus dem Amt scheiden musste. Unter Meyers Regie verfolgt der Club seit einigen Jahren die Strategie, mit Hilfe neuer Leistungen und Produkte die Zahl der Mitglieder deutlich zu erhöhen.

Meyer hat auch die ADAC-Stiftung „Gelber Engel“ ins Leben gerufen, die sowohl Unfallopfer unterstützt als auch Institutionen, die in der Unfallforschung tätig sind. Vor allem die Unfallprävention für Kinder ist in der Stiftung ein wichtiges Ziel des ADAC-Präsidenten. Im Mai 2009 wurde Peter Meyer von den Delegierten der ADAC-Hauptversammlung für vier weitere Jahre in seinem Amt bestätigt.

Newsletter

Auf auto.de finden Sie täglich aktuelle Nachrichten rund ums Auto. All das gibt es auch als Newsletter - bequem per E-Mail direkt in Ihr Postfach. Sie können den täglichen Überblick zu den aktuellen Nachrichten kostenlos abonnieren und sind so immer sofort informiert.

Newsletter abonnieren
Artikel kommentieren
Standard Avatar