Brite siegt bei GT Academy von Nissan - Magazin von auto.de
Brite siegt bei GT Academy von Nissan Nissan

Brite siegt bei GT Academy von Nissan

Jann Mardenborough ist der Gewinner der GT Academy 2011. Im alles entscheidenden Finale bewies der 19-jährige Brite beim 20-minütigen Rennen am Steuer eines Nissan 370Z auf der Grand-Prix-Strecke in Silverstone Nerven und verwies die verbliebenen Mitbewerber auf die Plätze. Rang zwei belegte der Franzose Thibault Lacombe, Platz drei errang Carlos Murillo aus Spanien und Vierter wurde der Italiener Danilo Bordino.

Die vier Finalisten waren zuvor von Jurymitglied Eddie Irvine, dem Formel-1-Vizeweltmeister aus dem Jahr 1999, in die Finalrunde geschickt worden, nachdem von den letzten sechs Kandidaten der Deutsche Sascha Meyenborg und Thomas Arends aus den Niederlanden ausgeschieden waren.

Die 2008 von Nissan und Sony ins Leben gerufene GT Academy schlägt auf eine Brücke zwischen Computerspiel und realem Motorsport.

Grundgedanke der GT Academy:

Wer sich auf den originalgetreuen Rennstrecken des realitätsnahen Rennspiels „Gran Turismo 5“ an der Playstation durchsetzt, darf sein Fahrtalent auch am Steuer eines echten Rennwagens beweisen.

Dass dieser Wechsel zwischen den Welten tatsächlich funktioniert, hat Lucas Ordonez gezeigt. Der spanische Sieger der ersten GT Academy belegte ein Jahr später beim GT4-Europacup den zweiten Platz und wurde 2010 Vierter. In diesem Jahr errang er im Signatec Nissan mit seinem Team in der Kategorie LMP2 den zweiten Platz bei den 24 Stunden von Le Mans. Auch der Franzose Jordan Tresson, der die GT Academy im vergangenen Jahr gewann, konnte sich auf Anhieb in der GT4-Serie durchsetzen und fuhr 2010 zusammen mit Ordonez auf den vierten Rang.

Newsletter

Auf auto.de finden Sie täglich aktuelle Nachrichten rund ums Auto. All das gibt es auch als Newsletter - bequem per E-Mail direkt in Ihr Postfach. Sie können den täglichen Überblick zu den aktuellen Nachrichten kostenlos abonnieren und sind so immer sofort informiert.

Newsletter abonnieren
Artikel kommentieren
Standard Avatar