Daimler spendet B-Klasse an Carl-Benz-Schule Mercedes-Benz

Daimler spendet B-Klasse an Carl-Benz-Schule

Ein jupiterroter Mercedes-Benz B 200 CDI steht ab sofort in der Werkstatt der Carl-Benz-Schule in Gaggenau. Mit der Spende unterstützt Daimler die Berufsausbildung in der Region. Die Schule und das Mercedes-Benz-Werk Rastatt arbeiten bereits seit längerem intensiv zusammen.

Der B 200 CDI ist mit Bi-Xenon inklusive Kurvenlicht, dem adaptiven Parkassistenten einschließlich Parktronic, Comand APS mit DVD-Wechsler, Tempomat, adaptivem Bremslicht, Klimaautomatik, Sidebags im Fond, einer Sitzheizung, einem Scheibenwischer mit Regensensor, einer Reifendruckverlust-Warnung und einem Komfort-Fahrwerk ausgerüstet. Damit bietet das Fahrzeug den derzeit 250 Kfz-Auszubildenden die Möglichkeit mit modernster Technik zu arbeiten.

Die Carl-Benz-Schule in Gaggenau wurde vor über 100 Jahren gegründet. Aktuell werden dort rund 1040 Schülerinnen und Schüler in verschiedenen technischen Bildungsgängen, beispielsweise in der Fahrzeug– und Maschinentechnik oder im Bereich Mechatronik und Metall- und Fertigungstechnik, unterrichtet.

Artikel kommentieren
Standard Avatar



P