Das war 2011: Nobuhiro Tajima beeindruckte uns am Pikes Peak

Das war 2011: Nobuhiro Tajima beeindruckte uns am Pikes Peak

Wenn ein Rennfahrer den Kosenamen `Monster`trägt, verrät das bereits eindeutig seine Fahrweise. Bereits im Jahr 2007 bewies der Japaner Nobuhiro Tajima mit seinem Rekord von 10:01:408 Minuten für die 20 km-lange Bergstrecke in den Rocky Mountains, das er am Berg mit seinem Suzuki schlichtweg unschlagbar ist. Dieses Jahr jedoch setzte das `Monster`noch einen drauf und verjagte dank der Kombination von Doppelturbo und 3,1-Liter-V6-Motor mit monströsen 910 PS wohl jedes wilde Tier aus den gesamten Rocky Mountains.

Tajima gelang es so, einen neuen Rekord von sagenhaften 09:51.278 Minuten aufzustellen. Dank Spezial-HD-Kameras dürfen auch wir am Spektakel teilhaben. Definitiv eines der beeindruckensten Autovideos dieses Jahr.

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen
Gefällt mir
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen
Google+
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Twitter senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen
Tweet

Newsletter

Auf auto.de finden Sie täglich aktuelle Nachrichten rund ums Auto. All das gibt es auch als Newsletter - bequem per E-Mail direkt in Ihr Postfach. Sie können den täglichen Überblick zu den aktuellen Nachrichten kostenlos abonnieren und sind so immer sofort informiert.

Newsletter abonnieren
Artikel kommentieren
Standard Avatar