Ebneter übenrimmt 50. Setra

Ebneter übenrimmt 50. Setra

Mit der Übernahme eines S 415 GT-HD feierte die Gebrüder Ebneter AG im schweizerischen St. Gallen ein Jubiläum: Der Reisebus der Setra ComfortClass ist das 50. Neufahrzeug aus Neu-Ulmer Produktion für den Familienbetrieb. Mit dem Zweiachser hat der in dritter Generation geführte Reiseveranstalter derzeit insgesamt neun Omnibusse der Marke im Einsatz.

1933 wurde das Unternehmen von Johann Ebneter, dem Großvater der heutigen Geschäftsführer Stefan und Urs Ebneter als Gemüsehandel gegründet. Deren Vater, Hans Ebneter, baute das Unternehmen in der zweiten Generation zu einem Transport- und Reiseunternehmen aus und entschied sich 1956 erstmals zum Kauf eines Setra-Omnibusses.

“Die Kompaktheit, die selbsttragende Bauweise in Verbindung mit dem neuartigen Heckmotor des Setra S 6 überzeugten uns damals auf der ganzen Linie”, erinnerte sich der Seniorchef bei der Übernahme des Jubiläumsfahrzeuges auf dem Betriebsgelände im St. Galler Stadtteil St. Georgen.

Artikel kommentieren
Standard Avatar



P