Ford-Werke für Kommunikation ausgezeichnet Ford

Ford-Werke für Kommunikation ausgezeichnet

Gestern Abend sind die Ford-Werke in Köln mit der “Dr. Kurt Neven DuMont”-Medaille der Westdeutschen Akademie für Kommunikation (WAK) ausgezeichnet worden.

Gewürdigt werden damit die Aktivitäten im Bereich Marketing und Werbung an, mit denen das Unternehmen seine Modelle, insbesondere den Fiesta, erfolgreich vermarktet und damit nachhaltig den Standort Köln gesichert hat. Ford hat in seiner Kommunikation in vielerlei Hinsicht schon früh Maßstäbe gesetzt: Beispielsweise hat der Kölner Aktions-Künstler HA Schult 1989 zehn Ford Fiesta zu dem Gesamtkunstwerk “Fetisch Auto” gestaltet, das zehn Tage lang an zehn Orten in Kölns Innenstadt ausgestellt war. Das berühmteste Exponat ist sicherlich der “Goldene Vogel”, ein goldener Ford Fiesta mit Flügeln, der bis vor kurzem noch auf dem Turm des Kölner Stadtmuseums thronte.

Aber auch in der TV-Werbung überraschte der Automobilhersteller mit Tabubrüchen. 1998 ließen die Kölner zur Einführung des Ford Puma den Schauspieler Steve McQueen wieder auferstehen und kreierten einen TV-Spot mit McQueen und dem neuen Ford Puma, der eng an seinen Film “Bullitt” angelehnt war.

Als erstes Unternehmen konnten die Ford-Kunden mit der Ford Flatrate ein Finanzierungs-Produkt erwerben, das Finanzierung, Wartung und Garantieverlängerung kombiniert. Dieses Konstrukt wurde von Beginn an von den Ford-Kunden sehr gut angenommen und initiierte so eine ganze Reihe von Nachahmern im Wettbewerb.

Seit Anfang vergangenen Jahres können Kunden und Interessierte sich jederzeit auch über die Social Media-Kanäle Twitter, Facebook oder Youtube über die Produkte und Aktivitäten des Unternehmens informieren und sowohl in Kontakt mit dem Automobilherstellerals auch miteinander treten.

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen
Gefällt mir
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen
Google+
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Twitter senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen
Tweet

Newsletter

Auf auto.de finden Sie täglich aktuelle Nachrichten rund ums Auto. All das gibt es auch als Newsletter - bequem per E-Mail direkt in Ihr Postfach. Sie können den täglichen Überblick zu den aktuellen Nachrichten kostenlos abonnieren und sind so immer sofort informiert.

Newsletter abonnieren
Artikel kommentieren
Standard Avatar