Honda CB500 - Goldene Mitte

Honda CB500 – Goldene Mitte

Drei neue Motorräder von Honda sollen künftig die Mittelklasse aufmischen. Der japanische Hersteller bietet deshalb in der 500cc-Klasse eine gemeinsame Basis mit drei unterschiedlichen Konzepten. Als Antrieb für die drei Versionen CB 500X, CB 500F und CBR 500R dient ein flüssigkeitsgekühlter Zweizylinder-Viertakt-Reihenmotor mit 471ccm und 35 kW/48 PS, die Gänge werden über ein Sechsganggetriebe gewechselt.

Wie bei der größeren NC 700-Reihe steht das F für Naked Bike, das X für Crosstourer mit größerem Tank und R für Racing im Stile des Supersportlers Fireblade. Die Maschinen wiegen zwischen 190 und 194 Kilogramm und sollen auf 100 Kilometer rund 3,7 Liter verbrauchen. Mit 5.775 Euro ist die CB500F der günstigste Einstieg des Trios, der Sportler R und das Adventure Bike X kosten jeweils mindestens 6.255 Euro. ABS ist jeweils serienmäßig an Bord.

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen
Gefällt mir
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen
Google+
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Twitter senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen
Tweet
Artikel kommentieren
Standard Avatar