Hyundai Grandeur als Diesel Hyundai

Hyundai Grandeur als Diesel

Neuer Diesel für den Hyundai Grandeur

Für den Hyundai Grandeur steht künftig ein Dieselmotor zur Wahl. Das 2,2-Liter-Triebwerk mit 114 kW/155 PS soll die Nachfrage nach der Limousine der oberen Mittelklasse ankurbeln, die bislang nur mit einem 3,3-Liter-Sechszylinder-Benziner erhältlich ist. Der aus dem Santa Fe bekannte Selbstzünder stellt zwischen 1 800 und 2 500 U/min ein maximales Drehmoment von 343 Nm bereit und beschleunigt den Viertürer auf bis zu 202 km/h. Der Common-Rail-Vierzylinder-Motor wird serienmäßig mit einem Partikelfilter ausgerüstet. Erhältlich ist die Dieselversion des Hyundai-Flaggschiffs voraussichtlich ab Januar 2007.

Überarbeitet haben die Koreaner außerdem das Hyundai Coupé. Der
2+2-Sitzer, der seit 2001 in Europa rund 73 000 Käufer gefunden hat,
präsentiert sich mit einer neu gestalteter Front- und Heckpartie im Vergleich zum Vorgänger etwas aggressiver. Technisch ändert sich nichts: Das Coupé wird weiterhin wahlweise mit einem 2,0-Liter-Vierzylinder und einem 2,7-Liter-V6-Benziner angeboten.

mid

Newsletter

Auf auto.de finden Sie täglich aktuelle Nachrichten rund ums Auto. All das gibt es auch als Newsletter - bequem per E-Mail direkt in Ihr Postfach. Sie können den täglichen Überblick zu den aktuellen Nachrichten kostenlos abonnieren und sind so immer sofort informiert.

Newsletter abonnieren
Artikel kommentieren
Standard Avatar