Lotus Driving-Academy - Der lange Weg zur Lotus-Lizenz Lotus

Lotus Driving-Academy – Der lange Weg zur Lotus-Lizenz

Mit einem neuen Chef-Instruktor in Person des früheren Formel1-Piloten Martin Donelly geht die Lotus Driving-Academy ins neue “Schuljahr” auf der Lotus-Teststrecke im britischen Hethel.

Rennfahrschule

Die Rennfahrschule ist modular in vier Einheiten gegliedert. Sie soll Freunden der Marke mit Rennsport-Ambitionen den motorsporttauglichen, aber für die Straße zugelassenen Evora-GT 4 nahe bringen. Die Preise für den Erstkontakt mit dem 258 kW/350 PS leistenden Mittelmotor-Sportwagen beginnen bei 399 Pfund, umgerechnet rund 460 Euro.

 

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen
Gefällt mir
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen
Google+
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Twitter senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen
Tweet

Newsletter

Auf auto.de finden Sie täglich aktuelle Nachrichten rund ums Auto. All das gibt es auch als Newsletter - bequem per E-Mail direkt in Ihr Postfach. Sie können den täglichen Überblick zu den aktuellen Nachrichten kostenlos abonnieren und sind so immer sofort informiert.

Newsletter abonnieren
Artikel kommentieren
Standard Avatar