Neues Getriebe für Elektoautos - Ein Zwei-Gänge-Menü - Magazin von auto.de
Neues Getriebe für Elektoautos - Ein Zwei-Gänge-Menü

Neues Getriebe für Elektoautos – Ein Zwei-Gänge-Menü

Der Name klingt etwas sperrig: 2eDCT600 heißt das neue, lastschaltbare zweigängige Getriebe von Getrag. Es ist für reine Elektrofahrzeuge bzw. für Plug-In-Hybridfahrzeuge geeignet.

Bessere Leistung

Das Getriebe ist für ein maximales Eingangsmoment der E-Maschine von 500 Nm ausgelegt und kann optional mit einem Sperrdifferential ausgestattet und sowohl längs wie auch quer eingebaut werden. Im Vergleich zu den bekannten eingängigen elektrischen Achsantrieben von Hybrid- oder reinen Elektrofahrzeugen bietet die Zweigängigkeit eine bessere Anfahrperformance und eine höhere Maximalgeschwindigkeit. Je nach Konfiguration des Antriebsstrangs können auch nennenswerte Energieeinsparungen erzielt werden, die sich in einer Reichweitenverlängerung im elektrischen Modus von bis zu zehn Prozent auswirken.

 

Newsletter

Auf auto.de finden Sie täglich aktuelle Nachrichten rund ums Auto. All das gibt es auch als Newsletter - bequem per E-Mail direkt in Ihr Postfach. Sie können den täglichen Überblick zu den aktuellen Nachrichten kostenlos abonnieren und sind so immer sofort informiert.

Newsletter abonnieren
Artikel kommentieren
Standard Avatar