Robert Kubica testet sich im DTM-AMG Mercedes-Benz

Robert Kubica testet sich im DTM-AMG

Der ehemalige Formel 1-Fahrer Robert Kubica (28) fährt morgen (am Donnerstag, 24. Januar 2013) auf dem Circuit Ricardo Tormo in Valencia zum ersten Mal das DTM Mercedes AMG C-Coupé. Für den Polen Kubica geht es bei dem Test darum, sich nach seiner langen Verletzungspause wieder im Renn-Cockpit zu akklimatisieren.

Am 6. Februar 2011 hatte sich Kubica bei einem Rallye-Unfall schwere Verletzungen zugezogen. Als Vorbereitung auf ein mögliches Renncomeback nahm er in den vergangenen Monaten an verschiedenen nationalen Rallyes teil. Die Testfahrt mit Mercedes-Benz in der populärsten Tourenwagenserie der Welt stellt seine erste echte Ausfahrt unter reellen Testbedingungen auf einer Rundstrecke seit seiner Formel 1-Zeit dar. Bis zu seinem Unfall Anfang war Kubica bei 76 Formel 1-Rennen gestartet und hatte gewann beim Großen Preis von Kanada in Montreal 2008 seinen ersten Grand Prix gewonnen.

Kubica gehörte schon in der Anfangsphase seiner Karriere zur Mercedes-Benz Motorsport-Familie. In der Saison 2004 ging der Pole in einem Dallara-Mercedes des Mücke Motorsport Teams in der Formel 3 Euro Serie an den Start. Mit dem Mercedes-Benz Formel 3-Motor holte Kubica drei Podestplätze und 53 Punkte. Im gleichen Jahr fuhr er beim prestigeträchtigen Formel 3 Grand Prix auf dem Guia Straßenkurs in Macau als Zweiter auf das Podium.

Artikel kommentieren
Standard Avatar



P