BMW

Update: Erwischt: Erlkönig BMW 7er – 2016er Flaggschiff schon heute

Es ist erst ein Jahr her, da präsentierte BMW in Sankt Petersburg das »umfangreichste Facelift« in der Modellgeschichte der 7er Baureihe. Doch nun ist den auto.de-Fotografen bereits ein Erlkönig des Nachfolgers vor die Linse gekommen. Der neuen BMW 7er soll  jedoch erst ab 2015 im Kampf um  die Krone in der Oberklasse an den Start gehen. Die Mercedes S-Klasse wird hingegen noch in diesem Jahr erneuert, der Audi A8 geht 2014 in seine nächste Modell-Runde

Evolution außen …

Dies sind die neusten Spy-Shots des neuen Flaggschiffs aus München BMW 7er, der zum Modelljahr 2016 am Markt starten soll. Das beginnt pünktlich nach der IAA 2015. Bei der nächsten Generation des 7ers – Modell-Code G11 – scheint BMW die grundlegende Karosserieform kaum

Erwischt: Erlkönig BMW  7er – 2016er Flaggschiff schon heute

Erwischt: Erlkönig BMW 7er – 2016er Flaggschiff schon heute
Copyright: lehmann photo-syndication

zu verändern. Da der neue 7ers sich jedoch in einer sehr frühen Entwicklungsphase befindet, könnte die neue Technologie noch im alten Blechkleid stecken. Front und Heck werden sicherlich stark überarbeitet, das legt unter anderem die dicke Tarnung in diesen Bereichen nahe. Der Kofferraum-Deckel wirkt neu gestaltet. In der Front des Fahrzeugs scheinen die Motorhaube und der Kühlergrill näher an die Straße gerückt zu sein, als beim Vorgänger. Die aufwendige Tarnung um die C-Säule deutet auch auf eine Überarbeitung des BMW-typischen Hofmeisterknicks hin.

… Revolution im Inneren

Selbst wenn sich an der groben Form des 7ers nicht viel ändern sollte, findet im Inneren der Oberklasse-Limousine eine Revolution statt. Damit der zusätzliche Ballast künftiger Assistenz- und Antriebssysteme das Gewicht des Fahrzeugs nicht ins Unermessliche treibt, setzt BMW beim neuen 7er auf Material-Konzepte, die bei i3 und i8 zum Einsatz kommen. Das bedeutet einen Mix aus hochfesten Stählen, Kohlefaser und Aluminium. So soll künftig der Verbrauch weiter gesenkt werden, um die immer strengeren Abgasnormen weltweit erfüllen zu können.

Erwischt: Erlkönig BMW  7er – 2016er Flaggschiff schon heute

Erwischt: Erlkönig BMW 7er – 2016er Flaggschiff schon heute
Copyright: lehmann photo-syndication

Künftig vielleicht auch ein BMW M7 …

Doch nicht nur die Effizienz profitiert von der radikalen Diät, auf die BMW sein Flaggschiff setzt. Auch das Handling, die Brems- und vor allem Beschleunigungs-Eigenschaften sollen auf diesem Weg deutlich verbessert werden. Schloss M-GmbH-Chef Dr. Friedrich Nitschke zum Facelift des 7ers noch einen M7 aus, könnte sich das ab der nächsten Modellgeneration ändern. Audi und Mercedes haben mit S8 und S 65 AMG immerhin potente Luxus-Liner im Angebot.

… jedoch ohne 12-Zylinder?

Basis-Motorisierung wird auch beim G11 ein Reihen-6-Zylinder-Diesel sein, der etwas mehr leistet als die 245 PS des aktuellen BMW 730d. Darüber rangieren auch künftig 8-Zylinder-Motoren mit unterschiedlichen Leistungsstufen. Auch ein Hybrid gilt als sicher. Auf der Kippe steht jedoch die bisherige Top-Motorisierung, ein 6.0-Liter 12-Zylinder mit 544 PS. Dieses könnte zugunsten eines Turbo-beatmeten

Erwischt: Erlkönig BMW  7er – 2016er Flaggschiff schon heute

Erwischt: Erlkönig BMW 7er – 2016er Flaggschiff schon heute
Copyright: lehmann photo-syndication

V8-Motors aus dem Angebot gestrichen werden. Immerhin setzen bereits die aktuellen M5 und M6-Modelle auf ein V8-Aggregat, das mit 560 PS mehr Leistung bei geringerem Verbrauch bietet.

Myriaden an Assistenten

In Anbetracht der technologischen Entwicklung der letzten Jahre dürfte die Elektronik des neuen 7ers mit jedem Kampfjet locker mithalten können. Neben unzähligen Fahrassistenz-Systemen wie Spur-Assistent, Abstands-Radar, Licht-Assistenten oder automatischem Parkassistent könnte der neue 7er bereits erste autonome Fahrprogramme bieten. Immerhin hat BMW unlängst eine Partnerschaft mit Continental zur Entwicklung autonomer Fahrsysteme angekündigt. Diese dürfte im 2016er BMW 7er ihr Debüt feiern.

Erwischt: Erlkönig BMW  7er – 2016er Flaggschiff schon heute

Erwischt: Erlkönig BMW 7er – 2016er Flaggschiff schon heute
Copyright: lehmann photo-syndication

Natürlich wird der neue 7er auch über die neuste Technik in Sachen Entertainment und Konnektivität verfügen. Neben einer hochwertigen Harman-Kardon-Sound-Anlage wird der BMW 7er künftig auch über einen mobilen WLan-Hotspot haben, über den die Insassen unterwegs per Breitbandverbindung ins Internet gehen können. Fahrzeugspezifische Apps, 3D-Karten mit Echtzeit-Verkehrsanzeige und ein Wetter-Radar dürften ebenso ins Infotainment-System des BMW-Flaggschiffs integriert werden wie eine nochmals deutlich verbesserte Sprachsteuerung aller Systeme. Da die Messepremiere der neuen Generation des 7er BMWs wohl erst auf der IAA 2015 in Frankfurt stattfinden wird, erwarten wir offizielle Infos zum BMW-Flaggschiff nicht vor dem kommenden Jahr.

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen
Gefällt mir
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen
Google+
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Twitter senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen
Tweet
Artikel kommentieren
Standard Avatar