VW-Marketing-Profi von Fiat abgeworben Fiat

VW-Marketing-Profi von Fiat abgeworben

Fiat will im kommenden Jahr zurück auf den US-amerikanischen und kanadischen Markt. Die Vorbereitungen laufen, inklusive der Bestellung des für die Marke zuständigen Chefs. Und der ist eine Frau: Laura Soave wird die italienische Marke in Nordamerika leiten.

Die neue Fiat-Chefin

Mit ihr holt sich Fiat- und Chrysler-Chef Sergio Marchionne eine Fachfrau in Sachen Marketing direkt von Volkswagen Amerika, wo Soave bislang im Marketingbereich tätig war. Die neue Fiat-Chefin berichtet an Marchionne, bezahlt wird sie von Chrysler, an dem die Italiener mit 20 Prozent beteiligt sind.

Engagement auf dem US-Markt

2011 will der italienische Autobauer sein Engagement auf dem US-Markt nach mehr als 25 Jahren mit dem in einem mexikanischen Chrylser-Werk gebauten Fiat 500 starten, ehe, wie geplant, auch die Marke Alfa Romeo auf den Markt zurückkehrt.

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen
Gefällt mir
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen
Google+
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Twitter senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen
Tweet
Artikel kommentieren
Standard Avatar



P