Eisplatten auf den Dächern von Lkw-Anhängern stellen eine große Gefahr für nachfolgende Verkehrsteilnehmer dar.
Copyright: ADAC
Eis auf LKWs

Appell an Lkw-Fahrer: Weg mit den Eisplatten

Für alle Wintersportler geht bei Eis und Schnee die Sonne auf. Doch die weiße Pracht hat auch ihre Schattenseiten. Vor allem im Straßenverkehr herrscht im Winter-Chaos Alarmstufe „Rot“. Denn die kalte Jahreszeit birgt viele zusätzliche Gefahren. So sorgen von Lkw-Dächern herabfallende Eisplatten immer wieder für schwere Unfälle. Sieht der nachfolgende Autofahrer die Eisplatte auf sich zufliegen, ist es meist schon zu spät.

Was also tun? Der ADAC rät den Autofahrern, gerade jetzt bei Dauer-Frost ausreichend Sicherheitsabstand zu halten. Nur so bleibt im Ernstfall noch Zeit, einer fliegenden Eisplatte auszuweichen.

Für Lkw-Fahrer stehen auf vielen Autohöfen und Raststätten spezielle Räumstellen bereit. Dort können Trucker die Dächer gefahrlos enteisen

Für Lkw-Fahrer stehen auf vielen Autohöfen und Raststätten spezielle Räumstellen bereit. Dort können Trucker die Dächer gefahrlos enteisen
Copyright: Autobahn-Polizeirevier Bautzen

Was aber, wenn es doch zu einem Unfall kommt. Bei einem Schaden kann sich der Autofahrer an die Kfz-Haftpflichtversicherung des Halters wenden, heißt es. Wichtig dabei ist jedoch der Nachweis, dass die Eisplatten vom vorausfahrenden Fahrzeug gefallen sind. Dafür sollte man die Namen von Zeugen notieren und Beweise sichern, empfehlen die Experten. Kann der Verursacher nicht ermittelt werden, muss die eigene Vollkasko-Versicherung den entstandenen Schaden am Fahrzeug regulieren.

Und wie sieht es für die jeweiligen Lkw-Fahrer aus, die derart leichtsinnig mit Eisplatten auf dem Dach unterwegs sind? Sie bringen sich und andere Verkehrsteilnehmer in Gefahr. Grundsätzlich ist jeder Lkw-und Autofahrer für die Entfernung von Eisplatten selbst verantwortlich, sagen die ADAC-Experten. Andernfalls drohen bis zu 120 Euro Bußgeld und ein Punkt in Flensburg, wenn es zu einem Unfall kommt.

Es kann aber noch schlimmer kommen. Werden beispielsweise durch Nachlässigkeit Menschen verletzt, sind Geldstrafen und Fahrverbote möglich. Das muss allerdings nicht sein. Mit ein paar Handgriffen und wenigen Minuten Arbeit ist jede Eisplatte beseitigt, bevor sich überhaupt erst zur tickenden Zeitbombe werden kann. Für Lkw-Fahrer stehen auf vielen Autohöfen und Raststätten spezielle Räumstellen bereit. Dort können Trucker auch die Dächer gefahrlos enteisen. Also: Rauf aufs Dach und weg mit dem Eis.

Zurück zur Übersicht

Newsletter

Auf auto.de finden Sie täglich aktuelle Nachrichten rund ums Auto. All das gibt es auch als Newsletter - bequem per E-Mail direkt in Ihr Postfach. Sie können den täglichen Überblick zu den aktuellen Nachrichten kostenlos abonnieren und sind so immer sofort informiert.

Newsletter abonnieren
Artikel kommentieren
Standard Avatar