Zweiräder in Wolfsburg

Die Autostadt feiert Ducati

Die Volkswagen-Erlebniswelt Autostadt in Wolfsburg präsentiert in den Glasboxen der Parklandschaft eine neue Ausstellung: „90 Jahre Ducati – 70 Jahre Ducati Zweiräder“.

Ducati-Ausstellung in der Autostadt.

Ducati-Ausstellung in der Autostadt.
Copyright: Auto-Medienportal.Net/Autostadt

Der legendäre italienische Motorradhersteller gehört seit einigen Jahren zur Konzernmarke Audi. 1946 fuhren erstmals Fahrräder mit Ducati-Hilfsmotoren, seit 1988 dominiert die Marke in der „Superbike-Weltmeisterschaft“, errang 14 Fahrer- und 17 Konstrukteurstitel sowie 318 Einzelsiege. Seit 2003 auch im Moto-GP vertreten, gewann Ducati 2007 zugleich den Weltmeistertitel und die Herstellerkategorie.
Die Besucher erwartet in der Autostadt das erste Ducati-Zweirad. Hierbei handelt es sich um ein Fahrrad mit einem Vier-Takt-Hilfsmotor, das den Namen Cucciolo trägt. Ebenfalls dabei ist der einzige Motorroller der Marke, die erste Zwei-Zylinder-Ducati und die erste Maschine, die Konstrukteur Massimo Tamburini entwickelte. Komplett machen die Ausstellung mit der Ducati 996 und 1199 Panigale zwei Superbikes aus der jüngeren Geschichte des Unternehmens.

Zurück zur Übersicht

Newsletter

Auf auto.de finden Sie täglich aktuelle Nachrichten rund ums Auto. All das gibt es auch als Newsletter - bequem per E-Mail direkt in Ihr Postfach. Sie können den täglichen Überblick zu den aktuellen Nachrichten kostenlos abonnieren und sind so immer sofort informiert.

Newsletter abonnieren
Artikel kommentieren
Standard Avatar