Erlkönige: Citroen Berlingo und Peugeot Partner erwischt
Erlkönige

Erlkönige: Citroen Berlingo und Peugeot Partner erwischt

Nachdem wir gestern bereits über den Erlkönig des rundum erneuerten Peugeot 508 berichteten, wurden nun zwei neue Modelle des PSA-Konzerns erspäht. Es handelt sich um die Hochdachkombis von Peugeot und Citroen: Den Partner und den Berlingo.

Erlkönige des Peugeot Partner und Citroen Berlingo erwischt

Spy-Shots of Cars This image has been optimized for a calibrated screen with a Gamma of 2.2 and a colour temperature of 6500°K

Der neue Citroen Berlingo.
Copyright: Automedia

Die beiden Modelle aus dem PSA-Konzern sind bekanntermaßen Brüder und auf der gleichen Plattform aufgebaut. In Größe und Form ähneln sich also auch die neuen Partner- und Berlingo-Modelle sehr, ihre Optik wird aber jeweils dem Markentypischen Design entsprechen. Da die aktuellen Versionen der beiden Caddy-Konkurrenten bereits seit neun Jahren auf dem Markt sind und somit die ältesten Fahrzeuge ihrer Klasse darstellen, wird es auch höchste Zeit für neue Modelle. Diese befinden sich derzeit noch in der Entwicklung, konnten aber schon erste Tests auf öffentlichen Straßen absolvieren. Die neuen Versionen der beiden Brüder sind in ihren Ausmaßen etwas gewachsen und werden wahrscheinlich eine Reihe Vierzylinder-Motoren spendiert bekommen.

Die Strategie von PSA ist es, Brüdermodelle der Marken Citroen und Peugeot sehr ähnlich zu gestalten. Der Kunde soll auf den ersten Blick sehen, dass beide Modelle aus einer Familie stammen, auch wenn sie markentypische Designelemente aufweisen. Ob auch Opel in Zukunft auf diese Weise eingebracht wird und der nächste Combo auch auf der Berlingo-Plattform aufgebaut sein wird, wird sich zeigen.

Neue Designelemente wegen Verdeckung kaum zu erkennen

Spy-Shots of Cars This image has been optimized for a calibrated screen with a Gamma of 2.2 and a colour temperature of 6500°K

Der neue Peugeot Partner.
Copyright: Automedia

Aufgrund der sehr guten Verschleierung beider Modelle sind die Änderungen nur schwer zu erkennen. Der Berlingo dürfte eine neue Frontpartie und neu gestaltete Scheinwerfer bekommen, die besser in das aktuelle Markenface passen. Auch die Stoßstange und die Seitenbumper sind neu konzipiert worden. Die Rückleuchten sind größer geworden und auch die Scheiben im „Kasten“ scheinen gewachsen zu sein. Der neue Partner wird dem Berlingo wieder sehr ähnlich sehen. Auch hier wird ein neuer Kühlergrill und eine neue Stoßstange erwartet. Die Rückleuchten werden wohl dem Peugeot-typischen Design mit den drei Streifen entsprechen. Wann die neuen Modelle auf den Markt kommen, ist noch nicht bekannt. Auszugehen ist von einem Marktstart Ende diesen oder Anfang nächsten Jahres.

Newsletter

Auf auto.de finden Sie täglich aktuelle Nachrichten rund ums Auto. All das gibt es auch als Newsletter - bequem per E-Mail direkt in Ihr Postfach. Sie können den täglichen Überblick zu den aktuellen Nachrichten kostenlos abonnieren und sind so immer sofort informiert.

Newsletter abonnieren
Artikel kommentieren
Standard Avatar