Fahrberichte

Maserati Levante Maserati Levante S
Maserati Levante: Starker Wind mit akustischer Würze

Nun also auch noch Maserati. Eigentlich sollte man meinen, der Markt an Luxus-SUV und Allradlern gehobenen Bedarfs sei mit Angeboten gesättigt, da schickt die italienische Sportwagenmarke ihre Interpretation von dynamischer Geländegängigkeit ins Rennen – und muss sich prompt gegen Verdächtigungen » mehr

200 kW/272 PS leistet der 1,6-Liter-Motor des 308 GTi. Ein Turbolader verleiht ihm Flügel. Peugeot 308 GTi
Peugeot 308 GTi: Mit Zaubertrank zur Spitzenleistung

Für die Riege der kompakten Kraftsportler hat Peugeot aus Turbotechnik und Motorsportwürze einen wirkungsvollen Zaubertrank gebraut. Der 308 ist in den Kessel gefallen und als GTi wieder herausgekommen. Mit 200 kW/272 PS Leistung lehrt er anderen das Fürchten. Seinem Fahrer » mehr

Mercedes-Benz GLC 43 4MATIC Coupé Mercedes AMG GLC 43 Coupé
Mercedes AMG GLC 43 4Matic Coupé: Rasante Erscheinung

Mercedes-AMG erweitert erneut sein Produktportfolio: Das neue GLC 43 4Matic Coupé verknüpft sportlich-elegantes Design mit den markentypischen Fahrleistungen und den Vorteilen eines SUV bei Sitzposition, Innenraumvariabilität und Traktion auch abseits befestigter Wege. „Das GLC 43 4Matic Coupé zeichnet sich durch » mehr

Die mittellange Variante des Proace Verso misst 4,96 Meter. Toyota Proace Executive
Fahrbericht: Toyota hat ein neues Ass im Ärmel

Toyota macht den Proace schick: Mit reichhaltiger Ausstattung, besserer Dämmung und einigen optischen Retuschen verwandelt sich das bisher nur als Kastenwagen oder karger Kleinbus verkaufte Modell in eine echte Alternative für Großfamilien, Shuttle-Services oder auch Vereine. Der neue Proace Verso » mehr

Jeep Trailcat Jeep Trailcat
Fahrbericht Jeep Trailcat: Tollkühnheit fürs Freigehege

39-Zoll-Räder, acht Zylinder, 6,2 Liter Hubraum und 880 Newtonmeter maximales Drehmoment – zum Jubiläum gönnt sich Jeep ein solches Ungetüm. Nach 75 Jahren Erfolg im Allradgeschäft müssen sich Ingenieure und Freaks auch schon einmal etwas leisten dürfen. Sie schufen ein » mehr

Mercedes-Benz C 350e Mercedes-Benz C 350e
Mercedes-Benz C 350e: Gemischtes Doppel

Immer mehr Pkw-Modelle werden heute mit Hybridantrieben angeboten. Dieses gemischte Doppel aus klassischem Verbrennungsmotor und einem Elektroantrieb samt dazugehöriger Batterie reduziert den Verbrauch und damit die Kohlendioxid-Emissionen deutlich. Das hilft der Umwelt, schon die Kasse bei den Betriebskosten und freut » mehr

Schnelle Volvos: Die Polestar-Versionen der Mittelklässler S60 und V60 sind laut der Schweden die schnellsten Modelle der Unternehmensgeschichte. Volvo Polestar
Volvo S60 und V60 Polestar: Schwedische Dynamik

Die Marke Volvo verbinden viele Autofahrer zuerst mit dem Thema Sicherheit, dann mit Design. Ausgeprägte Dynamik spielen in der Wahrnehmung keine besonders große Rolle. Doch der Schein trügt. Denn mit den Polestar-Modellen S60 und V60 zeigen die Schweden, dass sie » mehr

Porsche Panamera Turbo Porsche Panamera Turbo
Fahrbericht Porsche Panamera Turbo: Ich bin drei Autos – mindestens

Hochsommertag an einem bayerischen See: volle Strandcafés, Schaufensterbummler, Familien mit Badeklamotten, schlohweiße Männer im perfekten Radrennfahrer-Dress auf sauteuren Maschinen und wir mittendrin beim ungewollten Cruisen mit Schrittgeschwindigkeit – das ausgerechnet mit 550 PS im Porsche Panamera Turbo. Der Achtzylinder schnurrt » mehr

Elegante Linie: Der Kia Optima Sportswagon kann optisch mit deutschen Edel-Kombis mithalten. Kia Optima Sportswagon GT
Fahrbericht Kia Optima Sportswagon GT: Kia kann Kombi

Die Koreaner greifen an. Und das im Kerngeschäft deutscher Hersteller, dem Verkauf hochwertiger Mittelklasse-Kombis. Mit dem Optima Sportswagon rollt Kia selbstbewusst neben die Passats, Superbs und T-Modelle. Optisch und technisch können sich die Fahrzeuge aus Fernost wirklich sehen lassen. Auch » mehr

Opel Vivaro Combi Lang. Teure Kiste
Fahrbericht Opel Vivaro Combi: Pkw-Komfort gibt’s nicht zum Nulltarif

Die Hersteller von Transportern behaupten immer wieder gerne, ihre Modelle hätten Pkw-Niveau erreicht. Im Fall des Opel Vivaro Combi trifft dies vom Fahrverhalten her tatsächlich weitestgehend zu, allerdings verlangen die entsprechenden Komfort- und Ausstattungsmerkmale einen kräftigen Griff ins Portemonnaie. 36.100 » mehr