Bester Arbeitgeber 2016 (v.l.): Stefan Jepsen (Personalleiter der Mercedes-Benz-Bank), Yvonne Rosslenbroich (Personalvorstand Daimler Financial Services) und Klaus Entenmann (Vorstandsvorsitzender Daimler Financial Services AG) freuen sich über den ersten Platz.
Copyright: Daimler
Top-Arbeitgeber

Finanzdienstleister von Daimler und VW sind Top-Arbeitgeber

Die Finanzdienstleister von Daimler und Volkswagen haben in ihren Größenkategorien jeweils den ersten Platz im Wettbewerb des unabhängigen „Great Place to Work“-Instituts belegt, bei dem Unternehmen mit einer besonders attraktiven Arbeitsplatzkultur ausgezeichnet werden.

In der Größenklasse von 2.000 bis 5.000 Beschäftigten hatten sich über 100 um die Auszeichnung als bester Arbeitgeber beworben. Die in Stuttgart ansässige Unternehmenszentrale von Daimler Financial Services, dem weltweiten Finanz- und Mobilitätsdienstleister des Daimler-Konzerns, hatte sich zusammen mit der Tochtergesellschaft für den deutschen Markt – der Mercedes-Benz-Bank – an dem Wettbewerb beteiligt. Gemeinsam beschäftigen beide Unternehmen in Deutschland rund 3500 Mitarbeiter überwiegend an den Standorten Berlin, Saarbrücken und Stuttgart. Die Mercedes-Benz-Bank ist in diesem Jahr bereits als bester Arbeitgeber in den Regionen Baden-Württemberg sowie Berlin-Brandenburg ausgezeichnet worden.

Die Volkswagen Financial Services AG gewann die Auszeichnung zum dritten Mal in Folge bei den Unternehmen mit über 5.000 Mitarbeitern.

Die Preise wurden gestern in Berlin überreicht.

Zurück zur Übersicht

Newsletter

Auf auto.de finden Sie täglich aktuelle Nachrichten rund ums Auto. All das gibt es auch als Newsletter - bequem per E-Mail direkt in Ihr Postfach. Sie können den täglichen Überblick zu den aktuellen Nachrichten kostenlos abonnieren und sind so immer sofort informiert.

Newsletter abonnieren
Artikel kommentieren
Standard Avatar