Harley-Davidson spendiert auch der Low Rider das „S“ - Magazin von auto.de
Harley-Davidson Low Rider S.
Copyright: Auto-Medienportal.Net/Harley-Davidson
Low Rider S

Harley-Davidson spendiert auch der Low Rider das „S“

Nach den Fat Boy und Softail Slim bringt Harley-Davidson mit der Low Rider ein drittes „S“-Modell. Der Buchstabe verweist auf den 71 kW / 97 PS starken 1,8-Liter-Motor, der 30 Newtonmeter mehr Drehmoment mobilisiert als das Standardtriebwerk der Low Rider. Der Antriebsstrang und die Auspuffanlage sind in einer Kombination von schwarzglänzendem Lack und einer Pulverbeschichtung in Black Wrinkle gehalten.

Ein mit hochwertigen Komponenten bestücktes Fahrwerk und eine dritte Scheibenbremse sowie ein neuer 676 Millimeter hoher Einzelsitz, ein flacher Drag-Bar-Lenker auf 5,5 Zoll hohen Risern und mittig platzierte Fußrasten komplettieren das Performance-Paket.
Das neue Modell kommt im April in den Handel und kostet 19 785 Euro. Ein elektronischer Gasgriff und eine elektronische Geschwindigkeitsregelanlage zählen zum Serienumfang.

Zurück zur Übersicht

Newsletter

Auf auto.de finden Sie täglich aktuelle Nachrichten rund ums Auto. All das gibt es auch als Newsletter - bequem per E-Mail direkt in Ihr Postfach. Sie können den täglichen Überblick zu den aktuellen Nachrichten kostenlos abonnieren und sind so immer sofort informiert.

Newsletter abonnieren
Artikel kommentieren
Standard Avatar