Kraftstoffpreise: Diesel rauf, Benzin runter
mid Düsseldorf - Die Kraftstoff-Preise an der Tankstelle unterliegen je nach Tageszeit großen Schwankungen. Mit Abstand am höchsten sind sie laut dem AvD nachts.
Copyright: ADAC
ADAC-Auswertung

Kraftstoffpreise: Diesel rauf, Benzin runter

Die Kraftstoffpreise in Deutschland haben sich gegenüber der Vorwoche unterschiedlich entwickelt. Der Preis für Benzin ist leicht gefallen, der für Diesel hingegen etwas gestiegen.

Wie die aktuelle Auswertung des ADAC zeigt, müssen Autofahrer für einen Liter Super E10 im Tagesmittel 1,360 Euro bezahlen – ein Minus von 0,3 Cent gegenüber vergangener Woche. Diesel kostet im Mittel derzeit 1,220 Euro und damit 0,5 Cent mehr.
Die Preisdifferenz zwischen beiden Kraftstoffsorten ist damit weiter geschmolzen und beträgt noch 14 Cent je Liter. Dem steht ein Steuerunterschied von rund 22 Cent gegenüber.

Newsletter

Auf auto.de finden Sie täglich aktuelle Nachrichten rund ums Auto. All das gibt es auch als Newsletter - bequem per E-Mail direkt in Ihr Postfach. Sie können den täglichen Überblick zu den aktuellen Nachrichten kostenlos abonnieren und sind so immer sofort informiert.

Newsletter abonnieren
Artikel kommentieren
Standard Avatar