Maserati kreiert Qualitätssiegel für gute Gebrauchte
mid Groß-Gerau - Der Dreizack steht für italienische Fahrfreude à la Maserati. Jetzt gibt es für gut erhaltene Gebrauchte ein Qualitätssiegel dazu.
Copyright: Maserati
Zertifizierungsprogramm

Maserati kreiert Qualitätssiegel für gute Gebrauchte

Ein Gebrauchtwagen-Kauf ist Vertrauenssache. Das gilt auch für edle Fahrzeuge wie die aus dem italienischen Hause Maserati. Nun soll ein neues, weltweites Zertifizierungsprogramm für gebrauchte Maserati-Automobile Käufern von Fahrzeugen aus Vorbesitz mehr Sicherheit geben. Unter dem Siegel „Officine Maserati Certified Pre-Owned“ werden nur ausgewählte Fahrzeuge angeboten, die einem umfassenden Check unterzogen wurden und die über eine einwandfreie und nachvollziehbare Historie verfügen.

Entsprechend zertifizierte Modelle seien ausschließlich über autorisierte Maserati-Händler erhältlich, teilt der Hersteller mit. „Die Einführung der neuen Zertifizierung ist ein wichtiger Schritt, um unseren Erfolg bei den Neufahrzeugen auch auf Fahrzeuge aus Vorbesitz zu übertragen“, erklärt Piergiorgio Cecco, General Manager von Maserati Deutschland. Das Programm sei ein Gewinn für die Kunden und die Handelsorganisation gleichermaßen, um beispielsweise die Vermarktung von Leasing-Rückläufern zu unterstützen.

Newsletter

Auf auto.de finden Sie täglich aktuelle Nachrichten rund ums Auto. All das gibt es auch als Newsletter - bequem per E-Mail direkt in Ihr Postfach. Sie können den täglichen Überblick zu den aktuellen Nachrichten kostenlos abonnieren und sind so immer sofort informiert.

Newsletter abonnieren
Artikel kommentieren
Standard Avatar