• Rallye / DTM
  • Formel 3
  • Formel E
  • Audi RS5 DTM
  • mid Düsseldorf - Jetzt geht's rund: Die Stars der Rallycross-WM starten in diesem Jahr erstmals im Rahmenprogramm des Deutschen Tourenwagen Masters.
    Explosive Mischung: Tourenwagen und Rallycross

    Zwei Rennserien zu einem Preis: Die Motorsport-Fans dürfen sich auf den Saisonstart im Deutschen Tourenwagen Masters (DTM) gleich doppelt freuen. Denn neben den beiden Tourenwagen-Rennen geben beim Auftakt in Hockenheim am 3. Mai auch die... mehr

  • mid Wolfsburg
    VW setzt im Motorsport auf Frauen-Power

    Eine Frau will in der Formel-3-Europameisterschaft ins Rampenlicht fahren. Die bildhübsche Kolumbianerin Tatjana Calderon hat bei Testfahrten überzeugt und jetzt einen Stammplatz sicher. Das dürfte vor allem VW freuen, denn der Wolfsburger... mehr

  • mid Düsseldorf - Immer auf der Überholspur: Der Brasilianer Lucas di Grassi führt die Fahrer-Wertung in der Formel E an.
    Formel E: Elektroautos rasen auch durch Moskau

    Größer könnten die Gegensätze im Motorsport kaum sein: In der Formel 1 klagen die Fans und die Fahrer über die viel zu leisen Hybrid-Motoren. Die Konsequenz: In dieser Saison wird es wieder lauter. Denn die Ingenieure der Teams fahren den »... mehr

  • mid Düsseldorf - Das Audi-Team freut sich schon jetzt auf die neue Saison im Deutschen Tourenwagen Masters. Doch vor dem Startschuss am 3. Mai in Hockenheim müssen die insgesamt acht RS 5 DTM erst noch ausgiebig getestet werden.
    Audi RS 5 DTM: Ein Rennauto aus 4.000 Einzelteilen

    Für die Autobauer Audi, BMW und Mercedes-Benz läuft die heiße Phase der Vorbereitung auf das Deutsche Tourenwagen Masters (DTM) an. Im Gegensatz zu den beiden Rivalen setzt Audi in dieser Saison auf einen unveränderten Fahrer-Kader. Insgesamt... mehr

mid München - Fahrzeug-Übergabe: Rennfahrer Marco Wittmann holt seinen "BMW M4 DTM Champion Edition" ab. Das Fahrzeug spendiert der Autobauer für den Titelgewinn im Deutschen Tourenwagen Masters. Insgesamt gibt es nur 23 Exemplare davon.
M4 Sondermodell
Eigenes Sondermodell für BMW-Rennfahrer

Jetzt bekommt der Rennfahrer Marco Wittmann sein ganz persönliches Auto: Denn BMW schenkt dem 25-Jährigen zur Belohnung für den Titelgewinn im Deutschen Tourenwagen Masters (DTM) das auf 23 Stück limitierte Sondermodell “M4 DTM Champion... mehr

DTM-Fahrer Pascal Wehrlein.
Formel 1
Wehrlein testet für Sahara Force India

Der Ersatzfahrer des Mercedes AMG Petronas-Formel-1-Teams, Pascal Wehrlein, sitzt beim zweiten Wintertest der Saison 2015 in Barcelona an zwei von vier Testtagen für Sahara Force India. Der 20-jährige Deutsche, der auch Werksfahrer im Mercedes AMG... mehr

mid München - Nicht zu übersehen: Das Shell-Logo klebt jetzt auf den BMW-Rennwagen. Und zwar in der amerikanischen Sportwagenserie USCC beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring und im Deutschen Tourenwagen Masters.
BMW / Shell
BMW und Shell: Das läuft wie geschmiert

Ohne leistungsstarkes Benzin und das richtige Motorenöl stehen auch im Rennsport die Räder still. Autobauer BMW geht deshalb auf Nummer sicher. Die Münchner haben für die neue Motorsport-Saison den Öl-Multi Shell als Partner gewonnen. Das... mehr

Motorsport

Das größte GT-Spektakel Nordamerikas
Das größte GT-Spektakel Nordamerikas

Gleich sechs GT3-Rennwagen schickt Audi in der Pirelli World Challenge an den Start. Die größte GT-Rennserie Nordamerikas beginnt jetzt in Austin in Texas. Insgesamt stehen in diesem Jahr elf Rennen auf dem Programm. Das große Saisonfinale steigt im September im » mehr

mid Düsseldorf - Der Franzose Sylvain Barrier (vorn) belegt beim Motorrad-Auftakt im australischen Phillip Island auf der neuen BMW S 1000 RR die Plätze 15 und 12 und sammelt damit die ersten Punkte in der Superbike-Weltmeisterschaft. BMW Motorrad
BMW: Pech beim Motorrad-Auftakt

Mit Licht und Schatten ist BMW in die neue Motorrad-Saison gestartet. Der Franzose Sylvain Barrier belegte zum Auftakt im australischen Phillip Island auf der neuen BMW S 1000 RR die Plätze 15 und 12 und sammelte damit die ersten Punkte » mehr

mid Düsseldorf - Ein Mann, ein Rad: Rennfahrer Timo Scheider will mit dem Mountainbike 739 Kilometer in Südafrika bewältigen. Mountainbike-Etappenrennen
Rennfahrer radelt durch Südafrika

Richtige Rennfahrer sind in jedem Sattel zu Hause. Der zweimalige Deutsche Tourenwagen-Meister Timo Scheider stellt sich jetzt einer ganz besonderen Herausforderung: Denn der 36-Jährige geht mit dem Werksteam eines Kölner Radherstellers beim Mountainbike-Etappenrennen “Cape Epic” in Südafrika an den Start. » mehr

Motorrad: Mehr Geld für BMW-Rennsportkunden BMW Rennsport
Motorrad: Mehr Geld für BMW-Rennsportkunden

Mit neuem Reglement und neuen Fahrern geht die BMW Motorrad Race Trophy in ihre zweite Saison. Und für wen ist diese Serie gedacht? Rennsportkunden rund um den Globus kämpfen um den Titel des weltbesten BMW-Motorrad-Privatfahrers. Für die Saison 2015 wurde » mehr