• 308 Racing Cup
  • WRC
  • Wasser im Tank
  • WEC
  • Peugeot 308 Racing Cup.
    Peugeot 308 Racing Cup geht Ende 2016 an den Start

    Mit dem 308 Racing Cup entwickelt Peugeot derzeit ein neues Fahrzeug für den Kundensport. Sein 1,6-Liter-Motor leistet in der aktuellen Ausbaustufe 227 kW / 308 PS (sic!) und damit 36 PS mehr als der 308 GTi. Der RC ist zudem »... mehr

  • Volkswagen Polo R WRC von Andreas Mikkelsen.
    WRC 2015: Hattrick in Trier

    Der Rallye-Weltmeisterschaftslauf in Trier stand ganz im Zeichen der Zahl drei. Volkswagen gewann im dritten Anlauf die Rallye Deutschland und füllet dabei alle drei Plätze auf dem Podium. Sébastien Ogier ließ seine Teamkollegen Jari-Matti Latvala... mehr

  • Toyota Mirai als Vorausfahrzeug für die ADAC-Rallye Deutschland.
    Rallye Deutschland: Toyotas Brennstoffzelle fährt voraus

    Premiere für ein Brennstoffzellenauto: Als Vorausfahrzeug der ADAC-Rallye Deutschland (20. – 23.8.2015) kommt beim Weltmneisterschaftslauf rund um Trier der Toyota Mirai zum Einsatz. Am Steuer sitzt Mistuhiro Kunisawa. Der japanische Journalist... mehr

  • Nissan GT-R LM Nismo 2015.
    Nissan zieht sich aus der WEC zurück

    Nissan zieht sich bis auf weiteres aus der FIA World Endurance Championship (WEC) zurück und konzentriert sich auf die Weiterentwicklung des Nissan GT-R LM Nismo. Die während der Teilnahme am 24-Stunden-Rennen von Le Mans zu Tage getretenen Probleme am... mehr

Le Mans 2015: Porsche 919 Hybrid #19.
LMP1
Porsche bestätigt LMP1-Programm bis 2018

Porsche hat aufgrund der diesjährigen Doppelsieges die Fortsetzung des Le-Mans-Prototypen-Engagements bis zum Ende der Saison 2018 beschlossen. Da das Reglement der Langstrecken-Weltmeisterschaft für werkseitig eingesetzte Le-Mans-Prototypen der Klasse... mehr

mid Frankfurt am Main - Mit dem Benetton B194 wurde Michael Schumacher 1994 zum ersten Mal Formel-1-Weltmeister.
Benetton B194: Als Schumacher die Formel 1 eroberte

Bei dieser Sonderschau dürften nicht nur eingefleischten Motorsport-Fans ein paar Tränen über die Wangen kullern. Denn auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt am Main ist in Halle 6.1 unter anderem der Benetton B194 zu sehen,... mehr

Toyota TS040 Hybrid beim WEC-Lauf in Silverstone.
WEC
WEC: Toyota strebt Podiumsplätze an

Mit einem Heimrennen endet für Toyota Gazoo Racing die zehnwöchige Sommerpause in der FIA World Endurance Championship (WEC): Am Nürburgring will das Motorsportteam aus Köln mit seinen beiden Hybrid-Rennwagen TS040 erneut um Podiumsplätze... mehr

Motorsport

Peugeot 2008 DKR. Rallye Dakar
Peugeot 2008 DKR bereitet sich in China auf die Rallye Dakar vor

Vier Monate vor der Rallye Dakar 2016 bestreitet Peugeot zur Vorbereitung die China Silk Road Rally (29. August bis 11. September 2015), die 1.000 Kilometer südwestlich von Peking in Xi’an beginnt. Bei der 6.500 km langen Rallye setzt das Team » mehr

Toyota Mirai bei der ADAC-Rallye Deutschland. Toyota Mirai
Erstes Brennstoffzellenfahrzeug bei WRC-Event

Der Toyota Mirai hat als Vorausfahrzeug bei der ADAC Rallye Deutschland vom 20. bis 23. August seine Motorsport-Qualitäten unter Beweis gestellt. Der erfahrene japanische Rallye-Pilot Mistuhiro Kunisawa ging in Trier mit seinem Privatfahrzeug an den Start. Das erste Brennstoffzellenfahrzeug bei » mehr

Skoda Fabia RS. Rallye
Skoda führt tschechische Rallye-Meisterschaft an

In allen vier bisherigen Saisonläufen der Tschechischen Rallye-Meisterschaft (MČR) ist das ŠKODA Fahrerduo Jan Kopecký/Pavel Dresler (CZ/CZ) im neuen Škoda Rallye-Wagen Fabia R5 den Sieg nach Hause gefahren. Am vergangenen Wochenende sorgten Kopecký/Dresler bei der Rallye Deutschland zudem für den » mehr

DSV-01. Formel E
DS startet in der Formula E

Citroens Submarke DS hat eine Motorpsortabteilung gegründet und wird in der Formula E starten. DS Performance wird von Yves Matton geführt. Zusammen mit dem Team Virgin Racing wurde der DSV-01 als Rennauto entwickelt. In der vergangen Saison war das britische » mehr

mid Stuttgart - Daimler-Chef Dieter Zetsche macht sich Gedanken über das nachlassende Interesse an der Formel 1. Eine Ursache könnte die Überlegenheit seines Teams sein... Formel 1
Zetsches neue Formel 1: Interaktiv und digital

Daimler-Chef Dieter Zetsche macht sich Sorgen um die Zukunft der Formel 1. Angesichts weltweit rückläufiger Zuschauerzahlen vor den Fernsehschirmen müsse die Königsklasse des Motorsports neue Wege in der Vermarktung gehen. Zetsches Zauberworte sind „interaktiv“ und „digital“. Vor allem in diesen » mehr

Formula E. Formel E
VW bringt sich in die Formula E ein

Volkswagen bringt sich als strategischer Partner des Teams Abt Sportsline in die Formula E ein. Beide Unternehmen verbindet bereits eine langjährige Zusammenarbeit, etwa beim Scirocco-R-Cup. Die internationale Rennserie für rein elektrisch angetriebene Formelautos hatte ihr Debüt im September 2014 mit » mehr