ADAC - aktuelle Nachrichten zu ADAC - auto.de - - Seite 201 von 286

ADAC

Recht: Kurzer Erfolg für Fluggäste
Recht: Kurzer Erfolg für Fluggäste

Über einen Etappenerfolg können sich Flugreisende nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) freuen. Flugscheine über mehrere Strecken bleiben auch dann gültig, wenn nicht alle einzelnen Flüge in der richtigen Reihenfolge angetreten wurden.

Autonews vom 30. April 2010
Autonews vom 30. April 2010

Die aktuellen Automobilkurznachrichten vom 30.04.2010

Themen heute:

In einemVolvo fühlen sich Allergiker wohler /// 40 Jahre Kfz-Schiedsstellen

/// Opel führend mit Autogas /// Peugeot, Citroën und Toyota erfolgreich in ADAC-Pannenstatistik

1.

So wunderbar Frühling und Frühsommer auch sind, vielen Menschen werden sie oft zur Qual. Asthma- oder Allergiegeplagte finden während der Pollenzeit kaum Zufluchtsorte. Ein Volvo bietet einen solchen Ort und ermöglicht pollenfreies Durchatmen. Die Volvo Luftfilter haben zwei Funktionen – sie filtern Partikel und neutralisieren durch eine Aktivekohle-Imprägnierung hereinströmende Schadstoffe. Ein System überwacht die Luftqualität im Innenraum und misst den Schadstoffanteil der eintretenden Außenluft. Noch bevor die Luft ein bestimmtes Qualitätsmaß unterschreitet, riegelt das System automatisch die Luftzufuhr von außen ab. Deshalb ist die Luft im Innenraum eines Volvo prinzipiell sauberer als die Außenluft.

2.

Als Musterbeispiele des praktizierten Verbraucherschutzes gelten die bundesweit 130 Kfz-Schiedsstellen. Damit leistet das Deutsche Kraftfahrzeuggewerbe seit nunmehr 40 Jahren einen wirksamen Beitrag zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten zwischen Autofahrern und Kfz-Betrieben, wenn es um Autoreparaturen und Gebrauchtwagenkauf geht. Alle Meisterbetriebe der Kfz-Innungen in Deutschland erkennen den Schiedsspruch als verbindlich an. Dem Autofahrer steht es trotzdem frei, bei Unzufriedenheit mit dem Schiedsspruch ein ordentliches Gericht anzurufen. Bei jährlich etwa 12.000 Schiedsverfahren werden fast 90 Prozent der Fälle im Vorverfahren gütlich und für den Kunden kostenfrei erledigt. Angesichts von jährlich etwa 70 Millionen Serviceaufträgen, die in den bundesweit 38.300 Kfz-Meisterbetrieben durchgeführt werden, ist die Zahl der Schiedsverfahren verschwindend gering.

3.

Seit dem Start des Opel Autogas-Angebots ab Werk im Herbst 2009 erfreuen sich die Modelle mit dem alternativen LPG- Antrieb großer Beliebtheit. In Deutschland ist Opel im Dezember 2009 und 1. Quartal 2010 Marktführer, für den europäischen Markt wurden bereits rund 4.500 Fahrzeuge produziert, über 2.200 weitere Bestellungen liegen vor.

4.

Der Peugeot 107 ist laut ADAC Pannenstatistik 2009 der zuverlässigste Kleinstwagen. Er teilt sich die Spitzenposition mit den baugleichen Modellen Citroën C1 und Toyota Aygo, die ebenfalls fünfmal die Note „sehr gut“ und einmal die Bewertung „gut“ erreichten. Für die aktuelle Erhebung wurden 2,04 Millionen Pannenberichte der ADAC-Straßenwacht aus dem Jahr 2009 ausgewertet.

 

Diesen Beitrag können Sie auch nachhören oder downloaden unter:

 

 

auto.de News KW17

ADAC-Stauprognose für das Wochenende 30. April bis 2. Mai
ADAC-Stauprognose für das Wochenende 30. April bis 2. Mai

Lebhaft wird es am kommenden Wochenende (30.4.-2.5.2010) wieder auf Deutschlands Autobahnen zugehen. Zum einen werden viele Ausflügler unterwegs sein, zum anderen starten die Niederländer in die Frühlingsferien. Zudem bremsen laut ADAC zahlreiche Baustellen den Verkehrsfluss.Mit…

Neue ADAC TourBooks für Fahrradtouren
Neue ADAC TourBooks für Fahrradtouren

Etwa 300.000 Radfahrer umrunden jährlich den Bodensee auf Radwegen. Jetzt lädt das neue ADAC TourBook Bodensee zu 24 Tagestouren um Deutschlands größten Binnensee und Umland ein. Einfache Step-by-step-Streckenbeschreibungen, übersichtliche Karten und alle wichtigen touri…

ADAC gewährt bis zu drei Prozent Tankrabatt
ADAC gewährt bis zu drei Prozent Tankrabatt

Ab 1. Mai gibt der ADAC neue Kreditkarten heraus. Wer dann an der Tankstelle mit der ADAC mobilKarte Gold bezahlt, bekommt auf jede Tankstellenrechnung drei Prozent Rabatt. Inhaber der Silberversion der ADAC-Kreditkarte erhalten einen Rabatt von zwei Prozent. Diese wurde neu durch eine Reise-R&uu…

ADAC: Sportschifffahrt - Internationaler Bootsschein muss an Bord sein
ADAC: Sportschifffahrt – Internationaler Bootsschein muss an Bord sein

Jetzt, wo der Saisonstart für Motorboote und Segler unmittelbar bevorsteht, sollten Bootsbesitzer kontrollieren, ob sie alle wichtigen Dokumente an Bord haben. Mitzuführen hat der Skipper dabei vor allem den Internationalen Bootsschein (IBS). Er ist Registrier- sowie Eigentumsnachweis und – solange sich keine Schiffsdaten ändern – national unbefristet gültig. International muss das Schiffsdokument alle zwei Jahre erneuert werden.

Autonews vom 26. April 2010
Autonews vom 26. April 2010

Die aktuellen Automobilkurznachrichten vom 28.04.2010

Themen heute:

RTL Schauspieler Yvonne de Bark und Kai Noll starteten beim ADAC Cruze Cup /// popgom bietet interessante Auto-App-Zusammenstellung fürs i-Phone

 

1.

Nach den erfolgreichen Testtagen in der Motorsport Arena von Oschersleben Ende März startete am Wochenende der ADAC Cruze Cup auf dieser Strecke in sein zweites Rennen. Diesmal mit besonders prominenter Unterstützung: Die RTL Schauspieler Yvonne de Bark und Kai Noll, beide bekannt aus der Vorabendserie „Unter uns“, sammelten in dem von Wiechers Sport aufgebauten, 140 PS starken Chevrolet Cruze 1,8 LT, ihre ersten Rennerfahrungen. Yvonne de Bark über den Cruze: „Es ist ein irres Gefühl, einfach mal richtig Gas geben zu können. Wann hat man schon mal die Möglichkeit auf einer echten Motorsport-Strecke zu fahren? Ich kann das nur jedem empfehlen, der einmal echtes Rennfeeling erleben möchte!“ Und Kai Noll, normalerweise in einer Serienversion des Cruze unterwegs, ergänzt: “ Der Cruze lässt sich im normalen Alltag schon sehr flott fahren, aber die Rennversion zu testen, ist ein ganz besonders sportliches Erlebnis.“ Die ADAC Clubsportserie, die 2010 zum ersten Mal ausgetragen wird, erfreut sich schon jetzt großer Beliebtheit und bietet kostengünstigen Motorsport für Jedermann. Gestartet wird in Teams von mindestens zwei Fahrern, die Renndauer beträgt rund vier Stunden.

2.

Egal, ob mobile Navigation, Reifenkauf von unterwegs oder eine Verlängerung des Parktickets beim Shopping: Neue Apps fürs iPhone machen’s möglich. Der Online-Reifenhändler popgom hat jetzt fünf praktische Auto-Applikationen zusammengestellt. Mit der App „Simty“ kann der Autofahrer beim Shopping-Bummel in derzeit acht deutschen Städten ohne zum Auto zurücklaufen zu müssen mit dem iPhone seinen Parkschein verlängern. Der „Mobile Navigator“ von Navigon verwandelt das iPhone in ein mobiles Navigationsgerät mit vielen nützlichen Funktionen. Er bietet umfassendes Kartenmaterial aus ganz Europa. Die App bringt auch Orientierungsmuffel einfach und sicher ans Ziel. Lästige und zeitraubende Irrfahrten gehören der Vergangenheit an. Die iPhone-App „Staumelder“ zeigt aktuelle Staumeldungen für deutsche Straßen gestaffelt nach Bundesländern an. „AutoSpeed“ errechnet automatisch die Geschwindigkeit und warnt Autofahrer, falls diese ein Geschwindigkeitslimit überschreiten und mit einer speziellen popgom-App, die in Kürze auch auf dem deutschen Markt erscheinen wird, können Autofahrer ihre Reifen via iPhone auswählen, bestellen, an den gewünschten Ort liefern lassen und einen Montage-Termin vereinbaren.

Diesen Beitrag können Sie auch nachhören oder downloaden unter:

 

 

auto.de News KW17

Autonews vom 28. April 2010
Autonews vom 28. April 2010

Die aktuellen Automobilkurznachrichten vom 28.04.2010

Themen heute:

RTL Schauspieler Yvonne de Bark und Kai Noll starteten beim ADAC Cruze Cup /// popgom bietet interessante Auto-App-Zusammenstellung fürs i-Phone

 

1.

Nach den erfolgreichen Testtagen in der Motorsport Arena von Oschersleben Ende März startete am Wochenende der ADAC Cruze Cup auf dieser Strecke in sein zweites Rennen. Diesmal mit besonders prominenter Unterstützung: Die RTL Schauspieler Yvonne de Bark und Kai Noll, beide bekannt aus der Vorabendserie „Unter uns“, sammelten in dem von Wiechers Sport aufgebauten, 140 PS starken Chevrolet Cruze 1,8 LT, ihre ersten Rennerfahrungen. Yvonne de Bark über den Cruze: „Es ist ein irres Gefühl, einfach mal richtig Gas geben zu können. Wann hat man schon mal die Möglichkeit auf einer echten Motorsport-Strecke zu fahren? Ich kann das nur jedem empfehlen, der einmal echtes Rennfeeling erleben möchte!“ Und Kai Noll, normalerweise in einer Serienversion des Cruze unterwegs, ergänzt: “ Der Cruze lässt sich im normalen Alltag schon sehr flott fahren, aber die Rennversion zu testen, ist ein ganz besonders sportliches Erlebnis.“ Die ADAC Clubsportserie, die 2010 zum ersten Mal ausgetragen wird, erfreut sich schon jetzt großer Beliebtheit und bietet kostengünstigen Motorsport für Jedermann. Gestartet wird in Teams von mindestens zwei Fahrern, die Renndauer beträgt rund vier Stunden.

2.

Egal, ob mobile Navigation, Reifenkauf von unterwegs oder eine Verlängerung des Parktickets beim Shopping: Neue Apps fürs iPhone machen’s möglich. Der Online-Reifenhändler popgom hat jetzt fünf praktische Auto-Applikationen zusammengestellt. Mit der App „Simty“ kann der Autofahrer beim Shopping-Bummel in derzeit acht deutschen Städten ohne zum Auto zurücklaufen zu müssen mit dem iPhone seinen Parkschein verlängern. Der „Mobile Navigator“ von Navigon verwandelt das iPhone in ein mobiles Navigationsgerät mit vielen nützlichen Funktionen. Er bietet umfassendes Kartenmaterial aus ganz Europa. Die App bringt auch Orientierungsmuffel einfach und sicher ans Ziel. Lästige und zeitraubende Irrfahrten gehören der Vergangenheit an. Die iPhone-App „Staumelder“ zeigt aktuelle Staumeldungen für deutsche Straßen gestaffelt nach Bundesländern an. „AutoSpeed“ errechnet automatisch die Geschwindigkeit und warnt Autofahrer, falls diese ein Geschwindigkeitslimit überschreiten und mit einer speziellen popgom-App, die in Kürze auch auf dem deutschen Markt erscheinen wird, können Autofahrer ihre Reifen via iPhone auswählen, bestellen, an den gewünschten Ort liefern lassen und einen Montage-Termin vereinbaren.

Diesen Beitrag können Sie auch nachhören oder downloaden unter:

 

 

auto.de News KW17

RTL-Stars fuhren beim ADAC-Cruze-Cup mit Chevrolet
RTL-Stars fuhren beim ADAC-Cruze-Cup mit

Das zweite Rennen des neuen ADAC.Cruze-Cup in der Motorport-Aerna Oschersleben fand am Wochenende prominente Unterstützung. Die RTL Schauspieler Yvonne de Bark und Kai Noll, beide bekannt aus der Vorabendserie „Unter uns“, sammelten in dem von Wiechers Sport aufgebauten, 140 PS starken…

Bayernduell: Audi A4 2.0 T Quattro vs. BMW 325i Touring im auto.de-Vergleichstest BMW
Bayernduell: Audi A4 2.0 T Quattro vs. BMW 325i Touring im auto.de-Vergleichstest

Mittelklasse-Kombis standen diesmal auf unserem Testprogramm. Neben einem umfassenden Alltagstest bewegten wir unsere Prüflinge, einen Audi A4 2.0 T Quattro Avant und einen BMW 325i Touring, auf dem ADAC-Gelände des Fahrsicherheitszentrums Leipzig – Halle. Hier hatten wir Gelegenheit, die Grenzen der Fahrzeuge auszuloten.