ADAC - aktuelle Nachrichten zu ADAC - auto.de - - Seite 201 von 292

ADAC

Ratgeber Motorradurlaub: Kinder als Sozius
Ratgeber Motorradurlaub: Kinder als Sozius

Wer gemeinsam mit seinem Kind auf dem Motorrad in den Urlaub fährt, sollte den Nachwuchs auf die Fahrt gut vorbereiten. Denn für die Heranwachsenden ist die Zweiradtour deutlich anstrengender als für Erwachsene. Umso wichtiger sind der richtige Sitz und Halt sowie die passende Kleidung. Beifahrer jeden Alters müssen ausreichend Halt haben, um auf einem Motorrad mitfahren zu dürfen. Fußstützen und Festhaltemöglichkeiten für den Mitfahrer schreibt der Gesetzgeber vor. Die Speichen sollten durch Radverkleidungen oder ähnliche Schutzvorrichtungen abgedeckt sein, so dass keine Füße hinein geraten können. Reichen die Zöglinge mit ihren Füßen nicht bis an die Rasten, wird ein in spezieller Kindersitz erforderlich.

Tipps fürs Reisen mit Kindern
Tipps fürs Reisen mit Kindern

Damit die schönste Zeit des Jahres nicht durch Stress während der Anfahrt getrübt wird, hat der ADAC einige Tipps zusammengestellt, wie das Reisen mit Kindern entspannt und Nerven schonend beginnen kann: · Den Reisebeginn sorgfältig wählen – möglichst nicht am Wochenende oder am ersten Ferientag starten, wenn viel Verkehr zu erwarten ist. Bei Nachtfahrten Kinder in jedem Fall angeschnallt lassen und als Fahrer unbedingt auf Anzeichen von Müdigkeit achten. Am besten Übernachtungsmöglichkeiten vorab organisieren.

ADAC reisemagazin: Unterwegs im Salzburger Land
ADAC reisemagazin: Unterwegs im Salzburger Land

Salzburg und das Salzburger Land, dabei sollte nicht nur an die Getreidegasse und den Wolfgangsee gedacht werden. Die Region hat weitaus mehr zu bieten. Das neue, 164 Seiten umfassende ADAC reisemagazin Salzburger Land befasst sich ausführlich mit der Vielfalt des österreichischen Bundeslandes. Ein Rundgang auf den Spuren des großen Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart sind ebenso dabei wie Wanderungen durch traumhafte Landschaften und die Einkehr in Gasthöfen mit exzellenter Küche. Eine Reportage mit opulenten Bildern soll in Erinnerung an alte Heimatfilme durchs Salzkammergut führen. Erklärt wird auch die Tradition der Perchten, die mit furchterregenden Masken die Wintergeister vertreiben sollen.

ADAC hat 17 Millionen Mitglieder
ADAC hat 17 Millionen Mitglieder

Der ADAC hat seit Juni 2010 insgesamt 17 Millionen Mitglieder. Damit fahren knapp 45 Prozent aller deutschen Pkw unter dem Schutz von Europas größtem Automobilclub. Das „Rekordmitglied“ ist der aus Ghana stammende Pater Moses Asaah Awingongya. Der 37-Jährige, der seit acht Jahren in Deutschland lebt und als Kaplan in München eine Pfarrei betreut, ist viel mit dem Auto unterwegs zu Hochzeiten, Taufen und Gemeindebesuchen.

Heiße Phase für ADAC Rallye Masters
Heiße Phase für ADAC Rallye Masters

Für die ADAC Rallye Masters beginnt mit der ADAC Rallye Niedersachsen (02.-03.Juli 2010) die ‚heiße Phase’ der Vorläufe. Die Veranstaltung auf den Asphaltprüfungen rund um Osterode am Harz ist bereits der fünfte von sieben Vorläufen. Hier werden die Punkte eingefahren, die anschließend die Grundlage für die beiden Finalläufe sind. Wie schon bei der letzten Veranstaltung in Stemwede reisen die Hanseaten Nils Heitmann / Daniel Hammerich (Hamburg / Gettdorf) im kleinen VW Polo GTI als Tabellenleader an. Die Verfolger werden angeführt vom Stuttgarter Thomas Wallenwein im Autogasangetriebenen Subaru Impreza und Achim Behrens (Jesteburg) im Renault Clio.

Trotz Plattfuß mobil bleiben
Trotz Plattfuß mobil bleiben

Unverhofft kommt oft. Dies müssen auch immer wieder Autofahrer feststellen, die mit einer Reifenpanne liegen bleiben. Ob im alltäglichen Straßenverkehr oder auf der Fahrt in den Urlaub: Pneus machen fast immer zum ungünstigsten Zeitpunkt schlapp. Doch vollwertige Ersatzräder sind eher zur Seltenheit geworden. Doch was ist bei den neuen Trends zu beachten? Immer mehr Fahrzeuge verfügen heute anstelle eines Ersatzreifens über neuartige, aus Dichtmittel und Kompressor (Luftpumpe) bestehende Reparatur- und Pannensets. Diese versprechen eine schnelle und einfache Anwendung und somit eine schnellstmögliche Weiterfahrt.

Motorrad-Werkstätten arbeiten schlecht
Motorrad-Werkstätten arbeiten schlecht

Um die Qualität der deutschen Motorrad-Werkstätten ist es schlecht bestellt. Drei von vier Betrieben arbeiten fehlerhaft, wie ein Test des ADAC ergeben hat. Damit schneiden die Zweirad-Mechaniker deutlich schwächer ab als ihre Kollegen aus der Auto-Werkstatt; dort überzeugten bei vorangegangenen Tests drei Viertel der Kandidaten. Überprüft wurden 32 Werkstätten verschiedener Motorrad-Marken wie BMW, Harley-Davidson, Honda, Triumph und Kawasaki. 23 der Betriebe fanden nicht alle fünf präparierten Fehler an den Testfahrzeugen. Manipuliert hatten die Tester im Vorfeld unter anderem Kennzeichenbeleuchtung, Reifendruck und den Füllstand der Bremsflüssigkeit. Lediglich in neun Fällen erhielt der Kunde zudem eine schriftliche Auftragsbestätigung, nur bei 18 Betrieben wurde ein abgearbeiteter Wartungsplan ausgehändigt.

ADAC: Auch im Ausland wird es eng auf den Straßen
ADAC: Auch im Ausland wird es eng auf den Straßen

Mit Beginn der Sommerferien in einigen Bundesländern muss auf der Fahrt in den Urlaub mit ersten starken Behinderungen gerechnet werden. Da die Urlaubsrouten an den Wochenenden chronisch überlastet sind, rät der ADAC insbesondere die Sonnabende zu meiden und während der Woche in den Urlaub zu starten. Der ADAC sagt, wo es im Ausland besonders eng werden könnte.

Nicht ins Ausland ohne zusätzliche Krankenversicherung!
Nicht ins Ausland ohne zusätzliche Krankenversicherung!

Urlaub im Ausland – eigentlich sollte es die schönste Zeit des Jahres werden – aber wie oft machen Unfall oder Krankheit einen Strich durch die Rechnung? Allein der ADAC – Marktführer beim Auslands-Krankenschutz – musste im vergangenen Jahr über 47.200 Versicherte im Ausland betreuen – so viele wie nie zuvor! Fast jeder dritte dieser Urlauber, nämlich 15 200, musste zurück in die Heimat und in ein Krankenhaus transportiert werden. Davon wiederum flogen 4 100 mit einem ADAC-Ambulanz-Flieger oder Linienmaschinen.

ADAC Reiseführer plus Budapest und Bayerischer Wald
ADAC Reiseführer plus Budapest und Bayerischer Wald

Auf jeweils 144 Seiten stellen die zwei neuen Reiseführer plus Ungarns Hauptstadt Budapest sowie den Bayerischen Wald und den nördlich anschließenden Oberpfälzer Wald umfassend vor. Die Bände beschreiben eindrucksvoll bis zu 480 Sehenswürdigkeiten und machen mit eindrucksvollen Farbfotos Lust auf Urlaub. Zudem gibt es in jedem Band 40 Top-Tipps mit Empfehlungen zu den touristischen Highlights, den schönsten Aussichtspunkten sowie den besten Restaurants und Hotels. Übersichtskarten, Stadtpläne und jeweils eine separate Urlaubskarte im perfekten Maßstab runden das Angebot ab.