ADAC

''Sicherster Lkw-Fahrer Deutschlands'': Teilnehmer stehen fest
“Sicherster Lkw-Fahrer Deutschlands“: Teilnehmer stehen fest

Die Teilnehmer des Wettbewerbs “Sicherster Lkw-Fahrer Deutschlands“ stehen nun fest. Bei den Veranstaltern ADAC und Scania sind rund 3 000 Bewerbungen eingegangen, von denen sich je 36 Lkw-Lenker für acht Regionalwettbewerbe qualifiziert haben.

ADAC: Kraftstoffpreise sind völlig überzogen
ADAC: Kraftstoffpreise sind völlig überzogen

Die Autofahrer in Deutschland zahlen nach Ansicht des ADAC beim Tanken derzeit teilweise extrem überteuerte Preise. Wie der monatliche Kraftstoffpreisvergleich des Automobilclubs an Markentankstellen in 20 deutschen Städten ergab, kletterte der Preis für Superbenzin mancherorts auf 1,469 Euro je Liter. Der Dieselpreis stieg vereinzelt auf 1,239 Euro. Gleichzeitig fiel der Preis für Rohöl der Sorte Brent auf 77 Dollar je Barrel.

Umweltranking: Mercedes-Benz E-Klasse sauberster Diesel
Umweltranking: Mercedes-Benz E-Klasse sauberster Diesel

Das sauberste Kraftfahrzeug mit Dieselmotor ist die Mercedes E-Klasse BlueTec. Im Umweltranking des ADAC erhält der obere Mittelklässler als erstes Dieselfahrzeug die volle Punktzahl in der Schadstoffbewertung. Eine ausgefeilte Abgasnachbehandlungstechnologie verringert den Partikelausstoß von Stickoxiden erheblich.

Mit dem Diesel für 100 Euro 2000 Kilometer weit fahren
Mit dem Diesel für 100 Euro 2000 Kilometer weit fahren

Wie weit kommt man mit Sprit für 100 Euro? Mit einem Diesel im günstigsten Fall rund 2000 Kilometer. Wenn es darum geht, für wenig Geld eine möglichst weite Strecke zurückzulegen, punktet der Dieselmotor in allen Fahrzeugklassen.

Ratgeber: So wird das Auto frisch für den Frühling
Ratgeber: So wird das Auto frisch für den Frühling

Im März hält kalendarisch das Frühjahr Einzug. Wenn die Zeit des Salzstreuens auf den Straßen vorbei ist, wird es Zeit für eine gründliche Außenwäsche des Autos an, bei der auch der Unterboden und die Radläufe nicht vergessen werden sollten.

ADAC: Kraftstoffpreise sind zu hoch
ADAC: Kraftstoffpreise sind zu hoch

Die Preise für Benzin und Dieselkraftstoffe sind derzeit, nach Ansicht des ADAC, deutlich zu hoch. Der Preis für Superbenzin stieg in der vergangen Woche um 5,2 Cent auf 1,397 Euro. Für einen Liter Diesel mussten mit 1,176 Euro 4,1 Cent mehr bezahlt werden.

Tipp: Neues Scheibenwischwasser für den Frühling
Tipp: Neues Scheibenwischwasser für den Frühling

Frostschutz gehört nur in den kalten Monaten in den Wischwassertank des Autos. Droht kein Frost mehr, sind spezielle Sommerkonzentrate sinnvoll.

Deutsche Autobauer sind bei Start-Stopp die Nummer eins
Deutsche Autobauer sind bei Start-Stopp die Nummer eins

Zwei Drittel aller derzeit angebotenen Fahrzeuge mit Start-Stopp-Technologie stammen von deutschen Automobilherstellern. Die meisten Modelle sind laut ADAC von BMW, Audi und Volkswagen. Bislang können Autokäufer unter 248 Neuwagen mit Start-Stopp-System wählen.

Online-Autokauf könnte nun sicherer verlaufen
Online-Autokauf könnte nun sicherer verlaufen

Der Autokauf im Internet könnte aufgrund des neuen Brief-im-Internet-Verfahrens der Deutschen Post sicherer verlaufen. Denn die Nutzer müssen sich im Gegensatz zum E-Mail-Austausch eindeutig zu erkennen geben. So sieht zum Beispiel der ADAC bei der Abwicklung von Online-Geschäften eine große Chance für den neuen Brief im Internet.

Recht: Serienfehler muss bei Autokauf erwähnt werden
Recht: Serienfehler muss bei Autokauf erwähnt werden

Beim Autokauf muss der Händler den Kunden auf vorangegangene Serienfehler hinweisen. Tut er dies nicht, muss er bei einem daraus resultierenden Schaden haften. Das hat nach Angaben des ADAC das Oberlandesgericht Düsseldorf entschieden.