Noch keine Entscheidung über Astra-Produktion gefallen
Opel
Noch keine Entscheidung über Astra-Produktion gefallen

Opel hat zur Meldung der Online-Ausgabe der Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) vom Sonntag-Abend, 6. Mai 2012, dass der Opel Astra künftig nur noch in England und Polen produziert werden soll und damit das Werk Rüsselsheim "in Gefahr" sei,... mehr

Opel-Stammwerk: Belegschaft zu Lohnkürzungen bereit
Opel
Opel-Stammwerk: Belegschaft zu Lohnkürzungen bereit

General Motors will die Fertigung des Opel Astra komplett aus Deutschland abziehen. Nach der indirekten Bestätigung der Maßnahme durch Vorstand Karl-Friedrich Stracke bietet die Belegschaft nun Lohnverzicht an, um den Bau des Astras im... mehr

Die "Top Safety Picks" 2011
Die “Top Safety Picks” 2011

Zum Jahresende gibt das US-amerikanische Insurance Institut for Highway Safety (IIHS) jetzt die Einstufungen der Sicherheit von den Personenwagen des Modelljahrs 2011 bekannt, denen das IIHS "auf den Zahn gefühlt hat". Als "Top Safety Pick"... mehr

Buick Regal

L.A. Auto Show - Amerika ist wieder da
L.A. Auto Show – Amerika ist wieder da

Ein Heimspiel haben die amerikanischen Autohersteller in Los Angeles eigentlich noch nie feiern können: Zu weit weg ist das Heile-Welt-Szenario aus Detroit, zu stark dominieren seit Jahrzehnten an der Westküste die japanischen Importeure. Trotzdem dürfte 20…

Opel schaltet beim Insignia für neues Modelljahr 2012 weiter den Turbo ein
Opel schaltet beim Insignia für neues Modelljahr 2012 weiter den Turbo ein

Darmstadt – Über ein neues Opel-Flaggschiff wird zwar nach wie vor spekuliert, doch noch nimmt der Insignia diese Rolle ein. Zum Modelljahr 2012 haben ihn die Rüsselsheimer weiter aufgewertet, ihm unter anderem neue Motoren sowie neue Ausstattungsvarianten für mehr Komfort und Sicherheit spendiert. Aktuell finden sich die vier- und fünftürigen Limousinen sowie der Sports Tourer genannte Kombi damit zu Einstiegspreisen ab über 23 300 bis fast 44 500 Euro in der Liste.

Rückblende 2000-2010: Opel Insignia - Neustart einer Marke Opel
Rückblende 2000-2010: Opel Insignia – Neustart einer Marke

Mitten in der Wirtschaftskrise wagte Opel 2008 mit der Mittelklasselimousine Insignia den Neustart.  Das Unternehmen stand kurz vor der Insolvenz und benötigte frisches Geld für Verbindlichkeiten. …

Opel-Entscheidungen: Modellvergabe, Sonderschichten, Kooperationen Opel
Opel-Entscheidungen: Modellvergabe, Sonderschichten, Kooperationen

Auf die Opel-Standorte Rüsselsheim und Eisenach kommt mehr Arbeit zu. Nach Aussagen von Konzernbetriebsratschef Klaus Franz gegenüber “ams” wird in diesen deutschen Werken jeweils eine zweite Modellreihe vom Band laufen. Zudem wird dem Stammwerk neue Entwicklungsverantwortung übertragen. “Der Astra Fünftürer wird ab Anfang 2011 in Rüsselsheim von Band laufen”, so die Ankündigung von Klaus Franz. Hier würden 50 Prozent des gesamten Volumens dieser Fahrzeugvariante hergestellt. Die anderen Fahrzeuge liefern die Standorte in Polen (27 %) und England (23 %). Damit sei Rüsselsheim das einzige Opel-Werk, das zwei Architekturen fertigen kann, so Franz.

Opel-Werk Rüsselsheim feiert Produktionsrekord Opel
Opel-Werk Rüsselsheim feiert Produktionsrekord

Produktionsrekord im Rüsselsheimer Opel-Werk: Zum ersten Mal seit Beginn der Produktion im Februar 2002 sind an einem Tag mehr als 800 Fahrzeuge von den Bändern gerollt.

General Motors plant Erweiterung für den US-Insignia Buick
General Motors plant Erweiterung für den US-Insignia

Für den Buick Regal, die US-Version des Opel Insignia, bereitet General Motors (GM) den Ausbau der Produktion vor. In dem kanadischen Werk Oshawa Car Assembly Plant soll vom vierten Quartal an für die Produktion des Mittelklasse-Wagens mit europäischen Genen eine neue Schicht…