• Ferrari
  • Test Ferrari California T - Blasen ist besser als saugen
    Test Ferrari California T – Blasen ist besser als saugen

    Eingefleischte Ferraristi müssen jetzt ganz stark sein. Denn die Marke aus Maranello bricht mal wieder mit einem Tabu: Nachdem die Italiener im FF schon den Allradantrieb eingeführt haben, kommt nun im aufgefrischten California der Turbo. ... mehr

Ferrari: California T zieht um die Häuser
Ferrari
Ferrari: California T zieht um die Häuser

Nach der rasanten Premiere zwischen Hochhäusern und Bankinstituten ist der neue Ferrari California T jetzt startklar für die deutschen Straßen. "Deutschland ist für Ferrari der wichtigste Markt in Europa", sagt Ferrari-Europa-Chef... mehr

Ferrari California T: die Turbo-Symphonie aus Maranello
Ferrari
Ferrari California T: die Turbo-Symphonie aus Maranello

Allein der Name klingt wie Musik in den Ohren vieler Auto-Liebhaber auf der ganzen Welt: "Ferrari" - und das verspricht eine Symphonie in Rot. Und über die Super-Sportwagen aus Maranello ist eigentlich nicht viel zu sagen. Doch wenn Ferrari ein... mehr

Ferrari California - Sturmwarnung auf der Sonnenbank
Ferrari
Ferrari California – Sturmwarnung auf der

Er ist der Sunnyboy unter den Supersportwagen, denn so recht wollte dem Ferrari California bislang keiner die nötige Schärfe abnehmen. Klar, hatte der 4,3 Liter große V8-Motor mit seinen 460 PS schön immer genügend Dampf, und... mehr

Ferrari

Ferrari California Novitec Rosso - Roadster im Rennanzug Ferrari
Ferrari California Novitec Rosso – Roadster im Rennanzug

Der Ferrari California ist schon in der Basisausführung nicht besonders schwach auf der Kurbelwelle. Sein 4,3-Liter-V8 leistet 338 kW/460 PS und katapultiert den Italiener in 4,0 Sekunden auf 100 km/h. Für manche Kunden scheint das aber noch zu langsam zu sein. Für sie bietet der Tuner Novitec Rosso jetzt das Sondermodell Race 606 inklusiv eines Leistungskits an, das den Motor des Einstiegs-Ferrari auf 446 kW/606 PS steigert. Das Drehmoment wächst von 485 Newtonmeter auf 603 Nm bei 5.500 Touren. Dank des Kompressors rennt der Roadster nun 325 km/h statt vormals 310 km/h und der Standard-Sprint wird in nur 3,8 Sekunden erledigt.

Ferrari California: Roter Renner im Schongang Ferrari
Ferrari California: Roter Renner im Schongang

Alltagstauglichkeit und Komfort waren bisher nicht unbedingt Eigenschaften, die man gemeinhin mit einem Ferrari assoziiert. Beim neuen Stahldach-Cabrio aus Maranello ist das anders: Der Ferrari California will eher rasanter Gleiter als Hardcore-Bolide sein. Für 176 200 Euro steht der 338 kW/460 PS starke 2+2-Sitzer beim Händler.

Ferrari California mit 460 PS: Heiß wird nicht nur der Sommer Ferrari
Ferrari California mit 460 PS: Heiß wird nicht nur der Sommer

Mit reichlich Power lädt das neue Cabrio-Modell “California” der italienischen Sportwagenschmiede Ferrari zu ausgiebigen Spritztouren unter freiem Himmel ein.

P