Motorhaube

Paris 2012: Weltpremiere für Lexus LF-CC Concept Lexus
Paris 2012: Weltpremiere für Lexus LF-CC Concept

Lexus zeigt auf dem Pariser Salon (29.9.-14.10.2012) mit dem LF-CC erstmals ein Mittelklasse Concept Coupé. Der kompakte, heckgetriebene Vollhybrid LF-CC greift zahlreiche Designmerkmale des LF-LC auf und dokumentiert zugleich erstmals, in wie weit Konzeptfahrzeuge künftige Lexus Modelle beeinflussen könnten.

Tuning für das Mercedes CL Coupé - Tiefer, breiter und härter Mercedes-Benz
Tuning für das Mercedes CL Coupé – Tiefer, breiter und härter

Wer der dezenten Eleganz seines Mercedes CL überdrüssig ist und nicht vor auffälligen Anbauten zurückschreckt, ist bei Prior Design richtig. Der niederrheinische Tuner hat für das große Coupé unter Zuhilfenahme diverser Kunststoffteile umgestaltet. Das Ergebnis seiner Arbeit nennt er Black Edition V2. Die Edition wirkt durch breitere Seitenwände, eine neue Stoßstange sowie eine Motorhaube mit Luftauslässen optisch bulliger als das Original aus Stuttgart. Im Heckbereich sorgen ein Diffusor, neue Heckklappenspoiler und eine Sportabgasanlage für geänderte Optik.

Paris 2012: Jeep-Sondermodelle - Plus bei Design und Ausstattung Jeep
Paris 2012: Jeep-Sondermodelle – Plus bei Design und Ausstattung

Drei Sondermodelle präsentiert Jeep auf dem Pariser Salon (27. September bis 14. Oktober). Die Bandbreite reicht vom Hochleistungs-Allrader bis zum extra komfortabel ausgestatteten SUV. Beim Jeep Grand Cherokee SRT Limited Edition ersetzt schwarzer Hochglanzlack den üblichen Chrom an Kühlergrill und Karosserie. Hinzu kommen spezielle 20-Zoll-Räder und Karbon-Einlagen im Innenraum. Unverändert bleibt der 344 kW/468 PS starke V8-Benziner. Die Auslieferung startet im Oktober, Preise sind noch nicht bekannt.

BMW Active Tourer - Der i3 für alle BMW
BMW Active Tourer – Der i3 für alle

BMW entdeckt die Raumfahrt. Getrieben von der Angst vor immer volleren Städten bringen die Bayern auf immer kleinerer Fläche immer mehr Raum unter. Das beweisen sie nicht nur beim elektrischen Kleinwagen i3 mit seiner revolutionären Karbon-Karosserie. Nach diesen Vorgaben haben sie für den Pariser Salon auch die Studie “Active Tourer” entworfen. Auch wenn den 4,35 Meter langen und 1,56 Meter hohen Wagen in München niemand einen Van oder gar eine Großraumlimousine nennt, soll er mit erhöhter Sitzposition und angehobenem Dach genau jene Kunden ansprechen, die bislang eine Mercedes B-Klasse oder einen VW Golf Plus gekauft haben und sich wegen des finanziellen oder des geografischen Aktionsradius’ so schnell einen i3 nicht leisten können.

20 Jahre Xedos 6 - Das verkannte Vorbild Mazda
20 Jahre Xedos 6 – Das verkannte Vorbild

Auch wer zu früh kommt, kann vom Leben bestraft werden. Mit dem Xedos 6 stellte Mazda ein bemerkenswertes Auto vor, das vor 20 Jahren die Ideen eines viertürigen Coupés und des Motor-Downsizing umsetzte. Der Verkaufserfolg des stillen Avantgardisten blieb aber immer im Schatten seines sachlicheren Bruders Mazda 626.

Update: Pariser Autosalon 2012 - Das Neuheiten-ABC an der Seine
Update: Pariser Autosalon 2012 – Das Neuheiten-ABC an der Seine

Wenn in Paris am 27. September die größte europäische Automesse in diesem Jahr ihre Pforte öffnet, werden vor allem die Produkte von ausländischen Herstellern die Nachrichten bestimmen. Auch wenn die französischen Marken Renault, Citroen und Peugeot einiges zu bieten haben, sind es eher deutsche und japanische Produkte, die in den Hallen durch Sportlichkeit und Effizienz überzeugen wollen.

BMW Assistenzsysteme - Mein Auto spart voraus BMW
BMW Assistenzsysteme – Mein Auto spart voraus

Gerhard Kurz weiß, was Autokäufer frustriert: “Wenn der vom Unternehmen richtig ermittelte Durchschnittsverbrauch im ganz normalen Fahrbetrieb nicht erreicht wird, dann ärgert sich der Fahrer natürlich.”  Der Leiter Efficient Dynamics bei BMW weiß aber auch, dass er an den Normen für alle Hersteller nicht viel ändern kann.

Der Ford Fiesta wird erwachsen Ford
Der Ford Fiesta wird erwachsen

Erstmals hat Ford in Amsterdam das Facelift des kleinen Fiesta präsentiert, der ab Januar zu den Händlern rollt. Mit überabeitetem Interieur- und Exterieur-Design, sparsameren Motoren sowie einer Vielzahl neuer Technologien soll der Fiesta für die kommenden Jahre fit gemacht werden. Immerhin stehen mit dem Renault Clio (2013) und Opel Corsa (2014) zwei komplett neue Herausforderer in den Startlöchern

Roadster-Vergleich: Eine Klasse für sich - Mercedes SLK 350 gegen BMW Z4 35i und Mazda MX-5 Mercedes-Benz
Roadster-Vergleich: Eine Klasse für sich – Mercedes SLK 350 gegen BMW Z4 35i und Mazda MX-5

Cabrio fahren – vor allem oben ohne – ist für gewöhnlich eine entspannende Sache. Dass es auch ganz anders geht, zeigen die 306 PS starken BMW Z4 35i und Mercedes SLK 350. Doch auch für den kleineren Geldbeutel gibt es Alternativen, wie etwa den ewigen Klassiker Mazda MX-5.

Ford Fiesta - Weniger Zylinder – mehr Komfort Ford
Ford Fiesta – Weniger Zylinder – mehr Komfort

Ford überarbeitet seinen Kleinwagen Fiesta. Vor allem unter dem Blech gibt es zahlreiche Veränderungen. So kommt demnächst ein sparsamer 1,0-Liter-Dreizylinder mit bis zu 88 kW/120 PS zum Einsatz, der bereits aus dem Focus bekannt ist. Außerdem will soll der Fiesta mehr Komfort und Sicherheit bieten. Das sprachgesteuerte Multimediasystem erlaubt nun die Sprachsteuerung von Radio und Telefon. Außerdem ist ein elektronischer Notruf-Assistent an Bord, der nach einem Unfall automatisch die örtlichen Rettungskräfte in der jeweiligen Landesprache alarmiert. Ein Notbremsassistent soll helfen, Auffahrunfälle im Stadtverkehr zu verhindern oder zumindest die Schwere des Unfalls zu vermindern.

P