• GTÜ testet Lederpflegemittel
    GTÜ testet Lederpflegemittel

    Lederausstattungen im Automobil müssen gelegentlich gereinigt werden und sollen möglichst lange faltenfrei, geschmeidig und Wasser abweisend bleiben. Für den Verbraucher stellt sich die Frage: Reicht ein einziges, noch dazu preiswertes ... mehr

Ratgeber: Fahrradpflege - Beauty-Programm für den Drahtesel
Ratgeber: Fahrradpflege – Beauty-Programm für

Ob Renn-, Klapp- Elektrorad oder Mountainbike - wer lange Freude an seinem Fahrrad haben will, sollte es regelmäßig reinigen und warten. Denn nur so bleibt das gesunde Fortbewegungsmittel verkehrssicher und verschleißfrei. Weil Drahtesel... mehr

Ratgeber: Autolack richtig schützen - So schützt man sein Auto gegen den Winter
Ratgeber: Autolack richtig schützen – So

Der Winter hat die meisten Autos und ihre Fahrer bislang noch verschont und damit gab es bisher auch kaum Streusalzattacken. Aber eines ist sicher: Das wird nicht so bleiben. Wer sich daher jetzt auf den Kälteeinbruch vorbereitet, bekommt... mehr

GTÜ testet Lederpflege für Oldtimer und Gebrauchte
GTÜ testet Lederpflege für Oldtimer und Gebrauchte

Hochwertige Lederausstattungen fürs Auto sollen in Würde altern dürfen. Das gilt besonders für klassische Oldtimer, deren Besitzer es oft gar nicht schätzen, wenn die sorgsam patinierte Kuhhaut nach einer intensiven Reinigungs-... mehr

Pflegemittel

Ratgeber: Cabrio-Pflege im Herbst - Hauptsache dicht
Ratgeber: Cabrio-Pflege im Herbst – Hauptsache dicht

Längst nicht jedes Cabrio wird über Herbst und Winter eingemottet, etliche Fahrzeuge sind auch über die Schlechtwetterperiode im Einsatz. Für diese ist es umso wichtiger, das Verdeck vor Wind und Wetter zu schützen, denn mangelnde oder fehlerhafte Pflege …

Ratgeber: Pflege für Cabrio-Verdecke - Sauber in die Saison
Ratgeber: Pflege für Cabrio-Verdecke – Sauber in die Saison

Vor der ersten offenen Fahrt des Jahres, sollte dem Cabrio-Dach eine Reinigung spendiert werden. Dabei unterscheidet sich die Pflege je nach Verdeck-Typ. Während Stahldachcabriolets eine Fahrt durch die Waschstraße genügt, sind klassische Stoffhauben da etwas anspruchsvoller.

Oldtimer-Pflege: Vorsicht bei Hausmitteln
Oldtimer-Pflege: Vorsicht bei Hausmitteln

Die positive Wertentwicklung bei den historischen Fahrzeugen hat in den vergangenen Jahren zu einem regelrechten Boom bei Oldtimern geführt. Die Zahl der Fahrzeuge mit H-Kennzeichen hat sich innerhalb von zehn Jahren auf mehr als 230 000 Autos verdoppelt.

Ratgeber: Pflege von Autositzen - Für frisches Polster und Leder
Ratgeber: Pflege von Autositzen – Für frisches Polster und Leder

Autositze sind hoher Beanspruchung ausgesetzt: Man scheuert auf ihnen rum, setzt sich mit nassen oder dreckigen Kleidern auf sie und verursacht damit Flecken und Schmutzränder. Sind die Sitze sauber, trägt das dazu bei, den Wert des Fahrzeugs zu erhalten. Zwei bis dreimal im Jahr sollte man sich um sie kümmern.

Autowäsche im Winter besonders wichtig
Autowäsche im Winter besonders wichtig

Eine regelmäßige Autowäsche ist im Winter besonders wichtig. Rund 1,5 Millionen Tonnen Streusalz jährlich sorgen in Deutschland für weitgehend befahrbare Straßen. Doch dadurch setzt sich ein aggressiver Salzfilm in den Lackporen und am Unterboden des Autos fest. Das fördert den Rostfraß und auch die Gummidichtungen des Fahrzeugs leiden laut Aral darunter. Wer sein Fahrzeug erst im Frühling wäscht, muss einen hohen Aufwand betreiben, um die Rückstände zu entfernen. Oft lässt sich der Salzfilm dann nur in mehreren Arbeitsgängen entfernen. Laut einer aktuellen Umfrage von “auto motor und sport” waschen aber 42 Prozent der Deutschen ihr Auto nur, wenn es “unbedingt notwendig” ist. 26 Prozent tun dies regelmäßig einmal monatlich, 23 Prozent alle zwei Wochen und neun Prozent wöchentlich. Ein Prozent gibt an, gänzlich auf Autowäschen zu verzichten.

Wachsspray für die Autolackpflege zwischendurch
Wachsspray für die Autolackpflege zwischendurch

Wer im Winter seinem Auto eine Extraportion Glanz gönnen will, kann jetzt zum neuen Armor All Speed Wax Spray greifen. Selbst bei kalten Temperaturen, wenn konventionelle Wachse zu hart für die Verarbeitung sind, lässt es sich laut Hersteller problemlos auftragen. Mit natürlichem Carnaubawachs soll es die Glanz bringende und schützende Lackschicht auffrischen und den Wasserabperleffekt des Lacks erneuern. Staub, leichte Verschmutzungen und Wasserflecken lassen sich laut dem Anbieter im Handumdrehen entfernen.

P