• Elektromobilität
  • Mehr Stromer zur Hannover Messe
    Mehr Stromer zur Hannover Messe

    Stärker als je zuvor hat die Elektromobilität die Hannover Messe 2015 erreicht. Unter dem Dach der weltweit wichtigsten Industrie-Messe gibt die Leitmesse MobiliTec technische Antworten und demonstriert innovative Lösungen, wie es mit der ... mehr

Zulieferer für Elektro-Motoren will günstige E-Mobile bauen
Elektromobilität
Zulieferer für Elektro-Motoren will günstige E-Mobile

Eine Revolution in der Alltagsmobilität plant nun Askoll, spezialisiert auf Elektromotoren für Haushaltsgeräte und Heizungen. Das bei Vicenza beheimatete Unternehmen wird künftig elektrisch angetriebene Fahrräder, Scooter und Automobile montieren.... mehr

Mit einem strombetriebenen 40-Tonner wird BMW ab dem Sommer am Stammwerk München Materialtransporte durchführen.
Elektro-Lkw
BMW setzt Elektro-Lkw ein

Mit einem strombetriebenen 40-Tonner wird BMW ab dem Sommer am Stammwerk München regelmäßige Materialtransporte durchführen. Das Projekt in Zusammenarbeit mit dem Logistikpartner Scherm Gruppe ist laut der Münchner das erste dieser Art in... mehr

mid Düsseldorf - Bislang sind der Hybrid-Sportwagen i8 (Foto) und das kleinere E-Auto i3 die einzigen Mitglieder der i-Familie bei BMW. Doch bis 2020 wollen die Münchner ein drittes i-Modell auf den Markt bringen.
Dritter BMW-i
BMW i: Noch ein i-Modell bis 2020

Aller guten Dinge sind drei: Und deshalb will Autobauer BMW nach dem i3 und dem i8 bis 2020 noch ein drittes Mitglied in die i-Familie aufnehmen. Das sagte Entwicklungsvorstand Klaus Fröhlich der Wirtschaftszeitung Automobilwoche. Demnach soll die... mehr

Elektro

mid Düsseldorf - Nissan macht die Nacht zum Tag: Eine spezielle Lackierung beim Elektroauto Leaf absorbiert Sonnenstrahlen und leuchtet bis zu zehn Stunden lang. Glühender Leaf
Nissan Leaf: Leuchtender Lack für mehr Sicherheit

Unter Strom steht der Nissan Leaf bereits. Doch jetzt lassen die Japaner ihr kleines Elektroauto noch leuchten. Wie geht das? Ganz einfach: Mit einer bei Einbruch der Dunkelheit selbstleuchtenden Autolackierung, sagen die Nissan-Strategen. Und so funktioniert das Lichtspiel: Die Farbe » mehr

Laden eines Elektroautos. Neue Ladestationen
EU-Millionen für neue Ladestationen

Unüberbrückbare Entfernungen wegen zu großer Versorgungslücken in Europa sollen für Elektroautos in Zukunft entfallen. Von Nürnberg oder München nach Amsterdam oder Den Haag? Kein Problem. Auch Hamburg, Stockholm oder Oslo werden vom Süden aus für Fahrzeuge, die ihren Treibstoff ausschließlich » mehr

mid Düsseldorf - Die Stromkosten für Elektrofahrzeuge übersteigen laut eines Tests die Kosten für Hausstrom teilweise um mehr als das Drei- bis Vierfache. Das zerstöre nach Ansicht der Experten die Ansätze der E-Mobilität. Abzocke bei Elektroautos
Elektroautos: Strom vier mal teuer als aus der Steckdose

Diese Nachricht dürfte für die E-Mobilität zum Bremsklotz werden: Die Stromkosten für Elektrofahrzeuge übersteigen die Kosten für Hausstrom teilweise um mehr als das Drei- bis Vierfache. Das ist das Ergebnis eines Tests der Stromtarife für E-Autos, den das ZDF-Verbrauchermagazin “WISO” » mehr

VDA: Wettbewerbsfähigkeit von Europa steigern VDA
VDA: Wettbewerbsfähigkeit von Europa steigern

Matthias Wissmann, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) hat auf dem VDA-Neujahrsempfang in Berlin die politische Balance zwischen Industrie- und Klimapolitik als wünschenswert bezeichnet. „Wir erwarten von der EU-Kommission eine Industriepolitik, die ihren Namen auch verdient. Wir brauchen eine neue » mehr

Porsche plant den Elektro-Pajun Elektro-Pajun
Porsche plant den Elektro-Pajun

Sportwagenbauer Porsche will stärker am Elektro-Rad drehen. So wurde das geplante Modell Pajun als kleine Version der großen Limousine Panamera gestrichen. Stattdessen planen die Stuttgarter jetzt ein reines Elektromodell und wollen damit Tesla Konkurrenz machen. Der Elektro-Pajun soll laut auto » mehr

ADAC bietet an den 38 Ladesäulen kostenlosen Strom Kostenloser Strom
ADAC bietet an den 38 Ladesäulen kostenlosen Strom

Der Strom aus den 38 Ladesäulen des ADAC, die sich vor vielen Geschäftsstellen des Clubs oder in den Fahrsicherheitszentren befinden, ist auch 2015 kostenlos. Das seit 2010 bewährte Angebot gilt für ADAC-Mitglieder und Nichtmitglieder. Nutzer des Angebots können sich beim » mehr