Falschparken - aktuelle Nachrichten zu Falschparken - auto.de -
  • Urteil Verwaltungsgericht
Vor Grundstücksein- und Ausfahrten ist das Parken untersagt.
Privatparkplätze
Zeitreise: Bitte hier nicht parken

Eines der schwierigsten Probleme unseres Straßenverkehrs, insbesondere in engen Städten, ist die Abgrenzung zwischen dem fließenden und dem ruhenden Verkehr, dem Halten und Parken. Sie muss so erfolgen, dass einerseits die Sicherheit des fließenden... mehr

Strafzettel gilt auch in Abwesenheit als zugestellt
Bußgeld
„Knöllchen“-Lehre für Parksünder

Ein „Knöllchen“ fürs Falschparken ärgert jeden Autofahrer. Doch in die Park-Falle ist man schnell getappt. Und dann kann es mitunter teuer werden, wie eine aktuelle Bußgeld-Übersicht des ADAC zeigt. Halten in zweiter Reihe ist generell... mehr

Kommt es beim Abschleppen eines Pkw zu Beschädigungen am Fahrzeug, haftet nicht das Unternehmen selbst, sondern die Behörde, die den Auftrag erteilt hat.
Ratgeber
Aufgepasst beim Parken

Beim Parken können Autofahrer in viele Fallen tappen. Selbst ein ordnungsgemäß abgestelltes Auto darf in manchen Fällen abgeschleppt werden, weiß der ADAC. Das kann beim Einrichten einer Baustelle passieren. Die Schilder müssen aber 72 Stunden vor... mehr

Falschparken

Ratgeber Recht
Falschparken: Vom „Knöllchen“ bis zum „Idiotentest“

Falschparken gilt unter Autofahrern häufig als Kavaliersdelikt. Die Zeit drängt, kein Parkraum ist in Sicht – lassen wir es also drauf ankommen, denken sie im Zweifelsfall. Tatsächlich „kosten“ solche Ordnungswidrigkeiten auch oftmals „nur“ 10 Euro. Wer sich allerdings als zu » mehr