Griff - aktuelle Nachrichten zu Griff - auto.de -
Fahrbericht Citroen Cactus - Ein Schritt zurück in die Zukunft
Citroen
Fahrbericht Citroen Cactus – Ein Schritt zurück

Es gibt Automarken, die man stets mit bestimmten Modellen zusammenbringt oder die ein fest im kollektiven Gedächtnis verankertes Image haben: VW = der Käfer, Porsche = der Elfer, Alfa = die Giulietta, Opel = der Kadett, Citroen =... mehr

Siemens testet elektrische Autobahn - Oberleitungen für emissionsfreie Brummis
Siemens testet elektrische Autobahn –

Künftig könnten Lkw auf Autobahnen mit Strom fahren, den sie aus Oberleitungen beziehen. Dadurch sollen CO2-Emission im Straßenverkehr verringert werden. Der Technologiekonzern Siemens arbeitet hierzulande bereits seit Jahren an dem... mehr

Fahrbericht Golf R: Porsche-Schreck unterm VW-Logo
VW
Fahrbericht Golf R: Porsche-Schreck unterm VW-Logo

Mehr geht immer, das weiß man nicht erst seit der Vorstellung des Golf R400 in diesem Frühjahr. Noch aber ist der Golf R das Maß der Serie, denn er hat, wie der Alltagstest zeigte, schon jetzt von allem reichlich. Auch... mehr

Griff

Der Schlörwagen: Seit 75 Jahren Messlatte für Aerodynamik
Der Schlörwagen: Seit 75 Jahren Messlatte für Aerodynamik

Vor 75 Jahren stellten Strömungsforscher der Aerodynamischen Versuchsanstalt Göttingen ein Auto vor, das lange Zeit als konsequenteste Umsetzung der Aerodynamik im Fahrzeugbau galt: den so genannten Schlörwagen. Um den Verbleib des Fahrzeuges

Test Opel Meriva 1.4 ecoFLEX - Die liebgewonnene Bank Opel
Test Opel Meriva 1.4 ecoFLEX – Eine sparsame Bank

Opel hat Anfang 2014 dem Meriva ein Facelift verpasst. Sagt zumindest Opel. Im Test musste ich jedoch ganz genau hinschauen, wo beim „Neuen“ die Unterschiede liegen. Ob das gut oder schlecht ist, sollte sich zeigen.

Skoda L&K und Monte Carlo - Mit Eleganz oder sportlicher Kraft Skoda
Skoda L&K und Monte Carlo – Mit Eleganz oder sportlicher Kraft

Skoda ergeht sich gerne im Betrachten der eigenen Geschichte. Unterhaltsam und charmant ist sie zu erzählen, viele Anekdoten und Schmonzetten haben Schweiksches Format, und doch schwingt immer wieder ein wenig kafkaeske Düsterheit in ihnen mit. Die Unternehmensgründer hießen mit Vornamen beide Vaclav, der eine Laurin, der andere Klement. Der eine war Schlosser, Buchhändler der andere. Der begann mit dem Fahrradbau, als sein in tschechisch verfasster Beschwerdebrief an den deutschen Hersteller seines Drahtesels mit der Begründung zurückgewiesen wurde, er möge sich einer allgemein verständlichen Sprache bedienen und sein Anliegen erneut vortragen. Aus Trotz und Zorn tat er sich mit Vaclav Laurin zusammen und wollte die besseren Räder bauen.

Honda Montesa Cota 4RT mit besserem Feeling beim Trial
Honda Montesa Cota 4RT mit besserem Feeling beim Trial

Honda hat seine Montesa Cota 4RT für das neue Modelljahr 2015 überarbeitet. Ziel der Japaner war es, bei den beiden Trial-Maschinen Cota 4RT260 und 4RT Race Replica die Fahrzeugbeherrschung sowie den Komfort für den Fahrer zu optimieren und die Bedienung bei Arbeiten am Set-Up zu verbessern. Die Neuerungen für die 2015er Bikes bestehen aus vielen, meist unsichtbaren Kleinigkeiten wie überarbeitete Innereien des vorderen Bremszylinders. Dadurch soll sich für den Fahrer das Feedback am Bremshebel verbessern. Das ist im Trial äußerst wichtig, denn bei diesem Motorsport ist Sensibilität gefragt.

Siegeszug des Dieselmotors - Wie Audi den TDI ein zweites Mal erfand Audi
Siegeszug des Dieselmotors – Wie Audi den TDI ein zweites Mal erfand

Am Anfang des Diesel-Siegeszuges steht ein Fehler. Bereits 1987 baut Fiat den ersten Diesel-Direkteinspritzer mit Turbolader in einen Pkw ein. Weil der kompakte Croma 1,9 TD aber zunächst nur in Italien auf den Markt kam, nahm das restliche Europa kaum Kenntnis von der neuen Technik, die dem verpönten Ölbrenner neben Sparsamkeit endlich auch ordentliche Fahrleistungen verpasste.

Jethelm oder integral - der Givi X.01 kann beides
Jethelm oder integral – der Givi X.01 kann beides

Jethelm oder Integralhelm? Oben offen oder lieber geschlossen? Givi, der Zubehörhersteller für Motorräder, gibt auf diese von Bikern oft gestellte Frage jetzt eine klare Antwort: X.01 heißt die Neuheit in der Produktpalette des vor rund 30 Jahren von Giuseppe Visenzi gegründeten Unternehmens. Der Kopfschutz ist Jet-Helm und Integralhelm zugleich, denn der Kinnschutz ist mit zwei Handgriffen abnehmbar. Dadurch wird der X.01 zum echten Allrounder. Durch den Schild an der Stirn erinnert das Design des Helms an den Offroad-Einsatz.