• Schlagloch-Schäden
mid Düsseldorf - Auf einer Probefahrt mit einem Fahrzeug vom Autohändler sind Kaufinteressenten in der Regel vollkaskoversichert.
Unfall während Probefahrt
Autokauf: Die Tücken der Probefahrt

Erst eine Probefahrt bringt bei einem anstehenden Autokauf Klarheit über den Zusatand eines Fahrzeugs. Daher gilt hier stets die Devise: “Probieren geht über Studieren”. Was geschieht aber, wenn es auf der Testfahrt zu einem Verkehrsunfall... mehr

Gebrauchtwagenkauf: Falsche Anzahl der Vorbesitzer ist Sachmangel
Kfz-Vorbesitzer
Recht: Zahl der Vorbesitzer gilt nicht nur für

Bei der Zahl der Vorbesitzer eines Motorrads gibt es keinen Raum für Missverständnisse. Damit ist ohne Zweifel die Menge jeglicher Vorbesitzer gemeint, die das Kraftrad insgesamt hatte. Und nicht nur die Zahl der deutschen Vorbesitzer. Damit wurde ein... mehr

mid Düsseldorf - Jede Menge Spaß auf dem Zweirad. Doch Vorsicht: Durchschlängeln im Stau oder vor der roten Ampel kann mit Bußgeld oder sogar mit Punkten bestraft werden. Dabei ist die Rechtslage alles andere als eindeutig.
Durchschlängeln
Durchschlängeln mit dem Motorrad ist verboten

Mehr als die Hälfte aller Motorradfahrer tut es – aber trotzdem ist es verboten: Durchschlängeln im Stau oder vor der roten Ampel kann mit Bußgeld oder sogar mit Flensburg-Punkten bestraft werden. Dabei ist die Rechtslage alles andere als... mehr

Recht

Sonderrechte entbinden nicht von Sorgfaltspflicht Recht
Sonderrechte entbinden nicht von Sorgfaltspflicht

Vor dem Gesetz sind alle gleich, aber nicht im Straßenverkehr. Dort gibt es aus guten Gründen etliche Sonderrechte. Allerdings dürfen diese laut Paragraf 35 der Straßenverkehrsordnung nur unter gebührender Berücksichtigung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung in Anspruch genommen werden. Darauf » mehr

Alkoholkontrolle. Restalkohol
Ratgeber: Gefahr von Restalkohol

Alkohol und Autofahren ist eine schlechte Kombination. Aber auch der Restalkohol darf nicht unterschätzt werden. Nach einer Feier, wie sie jetzt wieder in den Faschings- und Karnevalshochburgen anstehen, wird die Gefahr durch Restalkohol am darauf folgenden Morgen oft unterschätzt. Dann » mehr

Bundesgerichtshof: Neues Auto bleibt bei Nachbesserung neu Verkehrsrecht
Verkehrsgerichtstag: 2000 Experten diskutieren in Goslar

Rund 2000 Juristen und Fachleute aus Ministerien, Behörden und Verbänden treffen sich von heute an für drei Tage zum 53. Deutschen Verkehrsgerichtstag in Goslar, um verkehrs- und versicherungsrechtliche Probleme zu diskutieren. Ergebnisse und Empfehlungen des Verkehrsgerichtstags bleiben für den Gesetzgeber » mehr

Autonomes Fahren: Hände nicht am Lenkrad - noch lange illegal. Autonomes Fahren
Exklusiv – Wenn der Fahrer zum passiven Beifahrer wird

So ganz auf der Höhe der Zeit ist das „Wiener Abkommen”, das den Straßenverkehr durch Standardisierung der Verkehrsregeln international sicherer machen soll, nicht mehr. Kein Wunder. Als es am 11. Oktober 1977 in Deutschland als Gesetz verabschiedet wurde, waren noch » mehr

Ratgeber: Bei Schnee und Eis auf Lkw achten Dachlawinen
Ratgeber: Dachlawinen von Lastwagen

Herabfallende Eisplatten von Lkw-Dächern sind für den nachfolgenden Verkehr ein erhebliches Risiko. Autofahrern, die hinter einem offensichtlich schlecht geräumten Lastwagen fahren, rät der ADAC, ausreichend Sicherheitsabstand zu halten, denn sie müssen damit rechnen, dass sich Eisplatten lösen können. Bei einem » mehr

mid Düsseldorf - Autofahrer dürfen durch die eine fiktive Abrechnung bei der Regulierung eines Unfallschadens keinen Profit ziehen. Reparaturen
Kein Profit durch Kfz-Reparatur im Ausland

Lässt ein Autofahrer seinen Wagen nach einem Verkehrsunfall günstiger im Ausland als in Deutschland reparieren, darf er den Schaden nicht auf Grundlage eines Gutachtens abrechnen. Das hat nun das Oberlandesgericht Stuttgart klargestellt (Az. 5 U 28/14). In diesem Fall steht » mehr