Seitenwind - aktuelle Nachrichten zu Seitenwind - auto.de -
  • Sicherheit im Herbst
  • Vorsicht bei Seitenwind.
    Ratgeber: Vorsicht bei Seitenwind

    Im Herbst müssen Autofahrer sich auf eine ganze Reihe von Risiken einstellen. Nässe, Nebel, rutschiges Laub und gegebenenfalls bereits erste morgendliche oder abendliche Straßenglätte fordern höchste Aufmerksamkeit von allen Verkehrsteilnehmern. ... mehr

Seitenwind macht leichten Lkw-Gespannen und auch Reisemobilen besonders zu schaffen. Durch die große Seitenfläche und das vergleichsweise niedrige Gewicht kippen die Fahrzeuge bei starken Böen recht schnell um.
Seitenwind
Leicht-Lkw: Kippgefahr im Sturmtief

Leicht-Lkw-Gespanne mit einer zulässigen Gesamtmasse bis 12 Tonnen haben eine eklatante Schwachstelle: Die Kombination aus niedrigem Gewicht und großen Seitenflächen macht sie deutlich windanfälliger als schwere Lkw-Gespanne. So lautet das Fazit... mehr

Der Schlörwagen: Seit 75 Jahren Messlatte für Aerodynamik
Der Schlörwagen: Seit 75 Jahren Messlatte für

Vor 75 Jahren stellten Strömungsforscher der Aerodynamischen Versuchsanstalt Göttingen ein Auto vor, das lange Zeit als konsequenteste Umsetzung der Aerodynamik im Fahrzeugbau galt: den so genannten Schlörwagen. Um den Verbleib des... mehr

Ratgeber - Caravan und Wohnmobil richtig beladen
Ratgeber – Caravan und Wohnmobil richtig beladen

Damit der Caravan oder das Reisemobil bei der Urlaubsfahrt nicht ins Wanken kommt, sollte beim Beladen auf möglichst niedrigen Schwerpunkt geachtet werden. Dafür sind schwere Gegenstände in Bodennähe im Bereich der Achsen zu... mehr

Seitenwind

Sicherheitssysteme für Caravan-Gespanne
Sicherheitssysteme für Caravan-Gespanne

Mehr als eine halbe Million Wohnwagenbesitzer in Deutschland starten jedes Jahr mit dem Wohnwagen in den Urlaub. Auch wenn Kombination von Personenwagen u und Caravan zu den sichersten Verkehrsmitteln auf Deutschlands Straßen zählen, sollten die

Pressepräsentation Mercedes-Benz V-Klasse: Willkommen im Klub! Mercedes-Benz
Pressepräsentation Mercedes-Benz V-Klasse: Willkommen im Klub!

Was denn nun? Großer Personenwagen oder kleines Nutzfahrzeug mit Sitzen? In den meisten Fällen lag bei den Kleinbussen die Wahrheit bisher in der Mitte, bei Nutzfahrzeugen mit mehr oder weniger komfortablem und luxuriösem Innenleben. Wie man beim neuen Mercedes-Benz in dieser Größe am Namen erkennen soll, liegen die Dinge beim neuen Mercedes-Benz in diesem Markt nun ganz anders. Die V-Klasse soll sich bei den Limousinen einreihen.Willkommen im Klub! lautet die Devise jetzt bei der Vorstellung der neuen V-Klasse. Die sei jetzt der Mercedes unter den Großraumlimousinen, hörte man. Nun darf sie ab Mai in den Schauräumen der Händler mit A-, B-, C-, E- und S-Klassen kuscheln. Zu Recht?

BMW: Auf dem Weg zum autonomen Fahren - Elektronisch im Drift BMW
BMW: Auf dem Weg zum autonomen Fahren – Elektronisch im Drift

Die Reifen quietschen, es drückt einen mal links und mal rechts in die hohen Seitenwangen der Ledersessel, das Lenkrad dreht sich wie ein Brummkreisel – und Yves Pilat sitzt zwar hinter dem Lenkrad, hat aber die Hände im Schoß. Denn der neuer Zweier des B…

Ratgeber: Fahren bei Sturm
Ratgeber: Fahren bei Sturm

Autofahrer in Deutschland müssen sich in den kommenden Tagen auf schwierige Verkehrsverhältnisse einstellen. Orkantief „Xaver“ hat bis zu zehn Zentimeter Schnee und heftige Sturmböen, die örtlich Stärke 12 erreichen können, im

Ford Tourneo Connect und Grand Tourneo Connect
Ford Tourneo Connect und Grand Tourneo Connect

Gemeinhin sind sie Raumriesen zum Zwergenpreis: Hochdachkombis bieten Platz für Kind und Kegel zu bezahlbaren Kosten, sind sie doch im Grundkonzept nüchterne Kastenwagen, die sonst von knapp kalkulierenden Handwerkern und Händlern gekauft werden. Ganz anders dagegen die im nächsten Monat antretende zweite Generation des Tourneo Connect, die Ford mit vielen Pkw-Eigenschaften und -Ausstattungen aufgerüstet hat. Als erste Modelle dieser Klasse sind der 4,42 Meter lange fünfsitzige Tourneo Connect und der 4,82 Meter messende, fünf- oder siebensitzige Grand Tourneo Connect optional etwa mit einem automatischen City-Notbremsassistenten und Reifendruck-Kontrollsystem lieferbar.

Knaus Van TI 600 MG: Geräumiger Zweischläfer
Knaus Van TI 600 MG: Geräumiger Zweischläfer

Mit Heckbett und großer Garage verkörpert der Knaus Van TI 600 MG den Klassiker unter den teilintegrierten Reisemobilen. Schlafen, Wohnen und Kochen haben ihren separaten Bereich: Das lässt für Paare viel Harmonie zu. Der Van TI 600 MG ist ab 50 690 Euro erhältlich. Dynamisch laufen lange graue Zierstreifen an beiden äußeren Seiten des Reisemobils aus dem dunkelblauen Fahrerhaus zum Heck. Die hellen Seitenwände wirken frisch und aufgeräumt. Gelungen ist zudem die Heckansicht. Die schrägen Heckleuchten sowie die zusätzliche Bremsleuchte fast auf Dachhöhe rahmen das Schwalben-Logo und den Modellnamen stilvoll ein.