• Richtgeschwindigkeit
  • Autobahn.
    Versicherer empfehlen: An Autobahnrichtgeschwindigkeit halten

    Die auf Deutschlands Autobahnen geltende Richtgeschwindigkeit von 130 km/h dient vielen Autofahrern nur als Empfehlung. Und das ist sie auch. Sie stellt kein Tempolimit dar. Doch wer deutlich schneller unterwegs ist und dabei in einen Unfall verwickelt ... mehr

Schmerzensgeld bei dauerhaftem Tinnitus
Unfall auf Diensfahrt
Urteil: Unfall auf Dienstfahrt ist Arbeitsunfall

Hat ein Mitarbeiter im Außendienst unterwegs einen Verkehrsunfall, so ist dieser als Arbeitsunfall anzusehen. Vorausgesetzt die Fahrt hatte einen betrieblichen Hintergrund. Das urteilte das Landessozialgericht Bayern (Az. L 17 U 21/14). Wie die Deutsche... mehr

Wer fährt besser: Frauen oder Männer?
Wer fährt besser
Wer fährt besser: Frauen oder Männer?

Kaum ein Thema liefert so viele Diskussionsgrundlagen, wie die Geschlechter-Rollen beim Autofahren. Auch der Mobilitätsdienstleister Sixt hat die Rollen-Verteilung im Straßenverkehr kürzlich zum Anlass genommen, um daraus eine aktuelle Studie zu... mehr

Mercedes-Benz errichtet in Stuttgart eine neue Crashtestanlage.
Unfallforschung
Richtfest für die modernste Crashtestanlage der Welt

Mercedes-Benz hat heute Richtfest für die modernste Crashtestanlage der Welt gefeiert. Das neue Testzentrum hat in Stutgart eine Dimension von 270 mal 170 Metern mit einer innen liegenden, stützenfreien Versuchshalle – das Herzstück der Crashanlage... mehr

Unfall

Honda erzielt Rekordergebnis Nach Nissan und Toyota
Defekte Airbags: Auch Honda ruft zurück

Auch Honda ist, wie bereits Nissan und Toyota, erneut von den mangelhaften Airbags des japanischen Herstellers Takata betroffen. Wie die „Automobilwoche“ und andere Medien melden, ruft der Autohersteller jetzt rund 4,9 Millionen ältere Fahrzeuge zurück. Auch bei ihnen können die » mehr

Ratgeber: Neue Bußgelder und interessante Urteile bei Vorfahrtsmissachtung Bußgeldsystem
Ratgeber: Neue Bußgelder und interessante Urteile bei Vorfahrtsmissachtung

Täglich häufen sich neue Meldungen von Falschfahrern, die auf den Straßen unterwegs sind. Sie biegen in der Stadt in die falsche Richtung ab oder sorgen als Geisterfahrer auf der Autobahn für Schrecken. Nicht immer geht es „nur“ mit Blechschäden ab, » mehr

202 Verkehrstote im Februar Unfall
202 Verkehrstote im Februar

202 Menschen starben im Februar 2015 im Straßenverkehr. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, waren das 16 Personen oder 8,6 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Dagegen nahm die Zahl der Verletzten gegenüber Februar 2014 ab, » mehr

Parkrempler: Wo kracht es am häufigsten? Parkrempler
Parkrempler: Wo kracht es am häufigsten?

Kommt es beim Parkmanöver mit dem Auto absichtlich oder auch versehendlich zu einem „Feindkontakt“, bezeichnen das Spötter in Deutschland gern als „französisch einparken“. Dabei rempeln die Bewohner der Grande Nation beim Rangieren ihrer Autos statistisch sogar seltener als Deutsche. Das » mehr

mid Düsseldorf - Auf einer Probefahrt mit einem Fahrzeug vom Autohändler sind Kaufinteressenten in der Regel vollkaskoversichert. Unfall während Probefahrt
Autokauf: Die Tücken der Probefahrt

Erst eine Probefahrt bringt bei einem anstehenden Autokauf Klarheit über den Zusatand eines Fahrzeugs. Daher gilt hier stets die Devise: „Probieren geht über Studieren“. Was geschieht aber, wenn es auf der Testfahrt zu einem Verkehrsunfall kommt? Und bestehen Unterschiede zwischen » mehr

Beim Rückwärtsfahren ist besondere Vorsicht angebracht Parkplatzunfälle
Bei Parkplatzunfällen hat selten nur einer Schuld

Ein Autounfall auf einem Parkplatz ist oft schnell passiert. Meist einigen sich die beteiligten Haftpflichtversicherungen lösungsorientiert auf eine 50:50-Aufteilung der entstandenen Kosten. Die Versicherten verlieren bei einer solchen Regelung aber ihren Schadenfreiheitsrabatt. Die Gerichte sprechen bei Unstimmigkeiten allerdings oft ebenfalls » mehr