Peugeot 108

Peugeot möbelt den 108 auf

Peugeot möbelt zum neuen Modelljahr den 108 auf. Das Sondermodell Peugeot 108 Top „Roland Garros“ mit elektrisch betriebenem Stoffverdeck erhält zum Beispiel zusätzlich noch das Notbremssystem Active City Brake und den Spurhalteassistenten, ein Navigationssystem, orange umrandete Lüftungsdüsen und einen Schaltknauf in glänzendem Schwarz.

Peugeot 108 Roland Garros.

Peugeot 108 Roland Garros.
Copyright: Peugeot

Die Preise betragen 15.990 Euro für den Dreitürer und 16.490 für die fünftürige Version. Für 1100 Euro Aufpreis steht für den 108 mit Stahldach das GT-Line-Paket zur Verfügung. Es umfasst das Sicherheitspaket, ein rot-schwarz akzentuiertes Interieur und schwarz lackierte Spiegelkappen, Frontspoilerlippe und Heckdiffusor. Weitere Ausstattungsdetails sind 15-Zoll-Leichtmetallfelgen, ein verchromtes Auspuff-Endrohr und eine stärker getönte Heckscheibe. „GT-Line“-Logos befinden sich auf den Türen und dem Kofferraumdeckel.
Zudem senkt Peugeot die Preise für das Sicherheitspaket mit Active City Brake und Spurhalteassistent sowie für die Bicolor-Option, die um vier Farbkombinationen erweitert wird. Karomuster-Stoffbezüge in Schwarz-Weiß und ein neues optionales Innendekor in Schwarz-Gelb für bestimmte Versionen sowie die Metallicfarbe Golden Yellow runden die Modellpflege ab.

Zurück zur Übersicht

Newsletter

Auf auto.de finden Sie täglich aktuelle Nachrichten rund ums Auto. All das gibt es auch als Newsletter - bequem per E-Mail direkt in Ihr Postfach. Sie können den täglichen Überblick zu den aktuellen Nachrichten kostenlos abonnieren und sind so immer sofort informiert.

Newsletter abonnieren
Artikel kommentieren
Standard Avatar



Ein Kommentar