Porsche Boxster Spyder Erlkönig
Boxster Erlkönig

Porsche Boxster Spyder Erlkönig

Die aktuelle Modell-Palette der offenen Porsche 718-Baureihe besteht aus dem Standard Boxster, der S-Serie und dem GTS Modell. Während alle drei mit einem Vierzylinder samt Turboladung ihre Power auf die Straße bringen, wird dieses Jahr das Lineup der 718-Baureihe um einen Sechs-Zylinder-Motor erweitert. Dieses Aggregat soll den Boxster Spyder und den Cayman GT4 vorantreiben.

Boxster Spyder: neues Heck und zwei Zylinder mehr

Spy-Shots of Cars This image has been optimized for a calibrated screen with a Gamma of 2.2 and a colour temperature of 6500°K

Porsche Boxster Spyder.
Copyright: Automedia

Die neusten Schnappschüsse zeigen die frischste Entwicklung, einen 2019er Porsche Boxster Spyder während einer Testfahrt im Süden Europas. Der Prototyp verfügt an der Front über die sportlichen Designelemente, die bereits schon vom Boxster GTS bekannt sind. Allerdings wird die Heckpartie beim Boxster Spyder umgestaltet mit einer neuen Anordnung der Auspuffanlage.

Porsche hat bereits bestätigt, das der Spyder wie der Cayman GT4 dem Saugmotor treu bleiben werden. Die Motorleistung wird sich irgendwo zwischen 400 und 500 PS einpendeln. Standardmäßig verfügt der Boxster Spyder über ein manuelles Sechs-Gang-Getriebe. Möglicherweise könnte ein Doppelkupplungsgetriebe als Option geordert werden.

 

Newsletter

Auf auto.de finden Sie täglich aktuelle Nachrichten rund ums Auto. All das gibt es auch als Newsletter - bequem per E-Mail direkt in Ihr Postfach. Sie können den täglichen Überblick zu den aktuellen Nachrichten kostenlos abonnieren und sind so immer sofort informiert.

Newsletter abonnieren
Artikel kommentieren
Standard Avatar