• Winter-Umfrage
  • Umfrage Assistenten
  • Ablenkung
  • Scheibenwischerpflege
  • mid Düsseldorf - Nicht alle Autofahrerinnen haben so viel Spaß am Eiskratzen. Denn die meisten sind in dieser Hinsicht laut einer Umfrage echte Winter-Muffel.
    Deutsche Autofahrer sind “Winter-Muffel”

    Eis, Schnee und Dunkelheit: Der Winter erfreut sich zumindest bei den deutschen Autofahrern nicht gerade großer Beliebtheit. Immerhin 37 Prozent mögen die kalte Jahreszeit überhaupt nicht. Und was stört die Autofahrer am meisten? Für 49 Prozent ist... mehr

  • mid Düsseldorf - Fahrer-Assistenzsysteme schätzt die überwiegende Zahl der deutschen Autofahrer als wichtig ein.
    Autofahrer wollen elektronische Unterstützung

    Die elektronischen Helfer in modernen Autos erhöhen nach Ansicht von drei Viertel der deutschen Autofahrer die Sicherheit im Straßenverkehr. Zu diesem Ergebnis kommt die Umfrage “Trend-Tacho” der Überwachungsorganisation KÜS und der... mehr

  • Ablenkung während der Autofahrt.
    ADAC warnt vor Ablenkung während der Fahrt

    Der ADAC schätzt, dass bei jedem zehnten Verkehrsunfall Unachtsamkeit eine entscheidende Rolle spielt. Damit bewegt sich die Unfallursache „Ablenkung“ bei Unfällen mit Getöteten in der gleichen Größenordnung wie „Alkohol am Steuer“. Laut... mehr

  • mid Düsseldorf - Reißen Autofahrer die im Winter festgefrorenen Scheibenwischer einfach von der Scheibe, zerstören sie deren empfindliche Gummilippe, was zur Schlierenbildung führt, und dadurch die Sicht eingeschränkt.
    Vorsicht bei angefrorenen Scheibenwischern

    Einmal nicht aufgepasst und schon sind die Scheibenwischer ruiniert: Denn im Winter frieren die Wischerblätter schnell an der Scheibe fest. Betätigen Autofahrer dann nichtsahnend den Wischer, riskieren sie, die empfindlichen Gummilippen zu zerstören.... mehr

mid Düsseldorf - BMW bleibt in der Airbag-Affäre nicht verschont: Der deutsche Autobauer beordert jetzt in den USA rund 140 000 Fahrzeuge der 3er-Modellreihe in die Werkstätten.
Airbag-Affäre BMW
Airbag-Affäre: BMW weitet Rückruf aus

BMW geht auf Nummer sicher: Denn der deutsche Autobauer weitet jetzt in den USA den Rückruf von Fahrzeugen wegen möglicherweise fehlerhafter Airbags aus. Betroffen sind laut BMW etwa 140 000 Autos der 3er-Modellreihe aus den Jahren 2004 bis 2006. Auch... mehr

Top Safety Pic +
US-Versicherungsinstitut listet die sichersten Autos auf

Das dritte Jahr in Folge legt das Insurance Institute for Highway Safety (IIHS) in den USA jetzt Ergebnisse auch für den verschärften Crashtest mit der kleinen Überdeckung an der Front vor. Fahrzeuge, die bei diesem Aufschlag auf die Ecke und »... mehr

Statistisches Bundesamt
Unfallstatistik
Im Oktober 6,8 Prozent weniger Verkehrstote

Im Oktober 2014 verloren 289 Menschen auf deutschen Straßen ihr Leben. Das waren 21 Personen oder 6,8 Prozent weniger als im Oktober 2013, teilt das Statistische Bundesamt (Destatis) jetzt mit. Die Zahl der Verletzten dagegen nahm gegenüber dem... mehr

Ratgeber

mid Düsseldorf - Ein viel bestaunter "Gast" im Hochgebirge: der Mercedes-Benz Unimog auf Himalaya-Expedition. Unterwegs mit dem Unimog
Mit dem Unimog hoch hinaus

Dieses Abenteuer ist für einen Unimog maßgeschneidert: Vor rund 18 Monaten sind Jennifer (37) und Peter Glas (42) mit ihrem Mercedes-Benz-Unimog 435 des Typs 1300 L losgezogen, um die Welt zu entdecken. Seitdem haben sie mit dem 29 Jahre alten » mehr

Pkw-EnVKV Auge sei wachsam
Autohändler: Vorsicht bei Werbeanzeigen

Geben Sie als Autohändler Werbeanzeigen in Auftrag, so muss unbedingt sicher gestellt sein, dass die Vorgaben der Pkw-EnVKV strikt eingehalten werden. Denn laut Landgericht (LG) Mühlhausen ist es unerheblich, ob ein Verstoß unabsichtlich zustande kommt, etwa wenn die nötigen Angaben korrekt » mehr

Ratgeber: Skigepäck sicher verstauen Skigepäck verstauen
Ratgeber: Skigepäck sicher verstauen

Bei einem Unfall im Winterurlaub kann Skigepäck schnell gefährlich werden. Ein ungesicherter Koffer, der circa 20 Kilogramm wiegt, trifft bei einem Crash mit Tempo 50 mit einer Wucht von bis zu einer Tonne auf. Der ADAC empfiehlt für Urlaubsfahrten, das » mehr

Düsseldorf - Bleiben die Züge wegen eines Streiks im Bahnhof stehen, gibt es laut einer Studie im Straßenverkehr mehr Unfälle. Streiks
Nahverkehr-Streiks auf Kosten der Menschen

Arbeitskämpfe mit Streiks im öffentlichen Nahverkehr gefährden die Gesundheit von Kindern, rauben Pendlern Arbeits- und Freizeiten und führen zu einer Steigerung der Verkehrsunfälle. Weil mehr Pendler mit dem Auto fahren, steigt die Luftverschmutzung, die Feinstaub-Belastung wird höher und in den » mehr