Neues Dienstfahrzeug für den Sportwagen-Weltmeister: Timo Bernhard und sein Vater Rüdiger treten ab April mit dem Porsche 911 GT3 R im ADAC GT Masters an.
Copyright: Porsche
Super-Sportwagen

Sportwagen: Doppelter Einsatz für die Bernhards

Familie Bernhard mischt jetzt auch in der „Liga der Super-Sportwagen“ mit: Denn das Team von Sportwagen-Weltmeister Timo Bernhard und seinem Vater Rüdiger geht in der Saison 2016 mit einem Porsche 911 GT3 R im ADAC GT Masters an den Start.

Neben dem Einsatz im GT Masters wollen die Bernhards weiterhin im Porsche Carrera Cup antreten.“Der GT3-Sport ist die Zukunft und für uns als junges Team der logische Aufstieg“, erklärt Timo Bernhard. Sein Vater Rüdiger freut sich schon jetzt auf das neue „Dienstauto“: „Der neue 911 GT3 R ist ein reinrassiges Rennauto. Es wird für uns als Team eine neue Herausforderung.“ Die Saison startet am 15. April 2016 in der Motorsport Arena Oschersleben. Alle Rennen des GT Masters werden live und in voller Länge von Sport1 im Free-TV übertragen.

Zurück zur Übersicht

Newsletter

Auf auto.de finden Sie täglich aktuelle Nachrichten rund ums Auto. All das gibt es auch als Newsletter - bequem per E-Mail direkt in Ihr Postfach. Sie können den täglichen Überblick zu den aktuellen Nachrichten kostenlos abonnieren und sind so immer sofort informiert.

Newsletter abonnieren
Artikel kommentieren
Standard Avatar