Subaru erweitert Serienausstattung des Outback
Mehr für's Geld

Subaru erweitert Serienausstattung des Outback

Bei unveränderten Preisen erweitert Subaru die Serienausstattung des an der Front leicht modifizierten Outback. In der neuen Einstiegsversion „Active“ fährt der Outback serienmäßig mit dem erweiterten Eyesight-Assistenzsystem vor, das künftig auch einen aktiven Spurhalteassistenten umfasst.

Dazu kommen unter anderem das neue Audiosystem mit Smartphoneanbindung und nun acht Zoll großem Touchscreen sowie zwei USB-Anschlüsse auch im Fond. In der Version „Sport“ gibt es künftig eine Lenkradheizung und eine Sitzheizung hinten. Die LED-Scheinwerfer haben eine Kurvenlichtfunktion bekommen, und die serienmäßige Automatik Lineartronic des Outback hat jetzt sieben statt sechs Schaltstufen.

Newsletter

Auf auto.de finden Sie täglich aktuelle Nachrichten rund ums Auto. All das gibt es auch als Newsletter - bequem per E-Mail direkt in Ihr Postfach. Sie können den täglichen Überblick zu den aktuellen Nachrichten kostenlos abonnieren und sind so immer sofort informiert.

Newsletter abonnieren
Artikel kommentieren
Standard Avatar